Das Exotengärtner-Forum Gärtnern im Grenzbereich

SHARE:

Du möchtest Dich zum Exotengärtnern austauschen, brauchst Hilfe, hast Fragen oder suchst Anregungen? Herzlich willkommen!

Das Exotengärtner-Forum dient dem fachlichen Austausch zu allen Fragen des Exotengärtnerns.
Um hier zu schreiben oder mitzulesen, bedarf es keiner Anmeldung. Du möchtest Dich trotzdem registrieren? Zur Registrierung / Anmeldung gehts hier.
Eine Pflanze bereitet Dir Sorgen? Hier eine kleine Anregung, welche Informationen Du liefern solltest, um die bestmögliche Hilfe zu erhalten.
Neben dem Exotengärtner-Forum gibt es i.ü. auch die Möglichkeit, derartige Themen in meinen 2 Facebook-Gruppen Exotengärten in den rauen Gegenden Deutschlands und Exotengärten in München zu diskutieren. Ihr seid auch hier natürlich herzlich willkommen!
Bitte lasst uns nett miteinander umgehen. Ok? 🙂
Es gibt technische Probleme? Dann kontaktiere mich bitte hierüber.

Chlorose junger Wedel

Zitat

Hallo in Runde,

lese schon seit längerem hier mit und habe bereits einige wertvolle Tipps erhalten. Danke dafür! Weil ich jetzt langsam wieder mit den ersten Winterschutz-Vorbereitungen beginne, wollte ich euch mal um eure Meinung bitten:

Bei einer meiner Trachys ist seit Absetzen der Düngung eine Chlorose beim jüngsten Wedel aufgetreten (der kam Mitte Oktober) - trotz genügend Sonne und Wasser. Gab zu diesem Zeitpunkt einen heftigen Temperatursturz, der da auch mit reinspielen könnte. Denke aber eher, dass es sich um einen Eisen-, Mg- oder Kalium-Mangel handelt, nachdem das jetzt passiert, wo die Düngung ausbleibt.

Komischerweise tritt das Problem auch nur bei dieser einen Pflanze auf. Die anderen stehen alle perfekt da - unter identischen Bedingungen, sowohl von der Bodenbeschaffenheit her, als auch in puncto Wasser- und Lichtverhältnisse. Den PH-Wert halte ich mittels Beimischung von Nadelerde leicht sauer. Könnte aber sein, dass ich da wieder nachbessern muss...

Zur Info: Ich dünge von Mitte März bis Mitte September wöchentlich mit einer schwachen Dosis Compo Palmendünger im Gießwasser, was sehr gut funktioniert. Die Wedel sind alle sattgrün und sehr robust / steif. Würdet ihr da jetzt beim betroffenen Wedel nochmal punktuell mit Blattdünger arbeiten, damit er sich vor dem Einpacken erholt? Die nächsten Wochen sieht es ja noch nicht nach tiefem Frost aus. Ich will jetzt natürlich nicht mehr mit Flüssigdünger ran gehen. Oder soll ich den einfach so stehen lassen und nächstes Jahr wieder normal düngen?

Hier mal ein Bild von der betroffenen Palme - und zum Vergleich auch von ein paar anderen. Muss dazu sagen, dass ich im letzten Winter trotz voller Beheizung und gutem Wurzelschutz bei allen Palmen einige Wedel verloren habe, weil ich die Kabel nicht bis in die Krone hinein verlegt hatte - und bei minus 17 Grad war das dann doch too much. Aber alle Pflanzen haben sich über den Sommer perfekt erholt und sehen trotz der vielen heftigen Unwetter dieses Jahr super aus. Dieses Jahr benutze ich ein längeres Kabel und beheize die Blätter mit..

Danke schon mal für eure Einschätzung und viele Grüße vom Chiemsee,

Andy

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_7291.jpeg
  • IMG_6460.jpeg
  • IMG_6459.jpeg
  • IMG_6457.jpeg
  • IMG_6458.jpeg
Zitat

Hi Andy,

erstmal danke für Dein nettes Feedback. Ich freue mich total über jeden, dem ich mit meinen Beiträgen etwas helfen kann. 🙂

Und dann muss ich sagen: Deine Trachys sehen doch richtig klasse aus. Richtig dicke Stämme, wie man sie oft in den rauen Gegenden antrifft.

Vielleicht erstmal zum Düngen: ich dünge meine Hanfpalmen gar nicht und ich halte das auch nicht wirklich für erforderlich. Wöchentliches Düngen könnte sogar gefährlich sein, weil Du ggf. mehr düngst als die Palme aufnehmen kann. Wenn Du Pech hast, versalzt der Boden auf die Art und das wars dann mit Deiner Palme.

Und wenn schon düngen, dann würde ich maximal von Mitte April bis Ende August düngen. Und wenn Du Deiner Palme jetzt doch noch etwas gutes tun willst, dann gib ihr zumindest Dünger mit bewusst hohem Kaliumanteil. Das regt die Verholzung an und macht Pflanzen frosthärter.

Was es bei Hanfpalmen außerdem immer mal wieder gibt, ist Schlechtwetter-Chlorose (vorallem im Frühjahr, aber auch mal im Herbst). Das ist völlig normal und muss nicht weiter behandelt werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich würde die Düngung jetzt schnellstmöglich einstellen und generell zukünftig viel weniger düngen.

Liebe Grüße aus München

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Hi Tom,

danke für deine schnelle Hilfe! Bin auch vorsichtig mit mineralischem Dünger und mische nur ein Drittel der angegebenen Menge ins Gießwasser. Also sehr schwach dosiert. Dieses Jahr habe ich erst Anfang Mai damit angefangen, weil es bis Ende April extrem kalt war und das letzte Mal war dann Anfang / Mitte September.

Über die Wachstumsphase hinaus würde ich das eh nicht machen. Deswegen hatte ich ja Bedenken, da jetzt noch mal nachzudüngen wegen des "gelben" Wedels. Deine Schlechtwetter-Chlorose-Theorie würde auf jeden Fall sehr gut zu dem extremen Kälteeinbruch im Oktober passen. Dann bin ich ja schon mal beruhigt 🙂

Der Compo Dünger, den ich verwende, hat einen hohen Kalium- und Eisen-Anteil - und die Wedel meiner Trachys sind alle sehr kurz und robust. Ob das jetzt nur am Kalium liegt, weiß ich natürlich nicht :)) Sie kriegen auf der Südseite auch extrem viel Sonne und werden im Sommer gut gegossen.

Aber dann mache ich jetzt gar nichts mehr und werde das Düngen zukünftig deutlich reduzieren bzw. die Intervalle verlängern. Will da nichts riskieren!

Merci und Lg, Andy

 

Zitat

Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.

Einen schönen Sonntag

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
3.1 Allgemein
3.2 Physiologie
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
4.4 Grasbäume
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
5 EXOTEN-LITERATUR
6 GARTEN-PRODUKTE
4.6 Obstpflanzen
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
4.8 Rankpflanzen
8 DIES + DAS
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Umfrage

VOTE! Diesen Winter schütze ich meine exotischen Pflanzen …

Fotos

21-12-03 21-12-02 21-12-01 21-11-05

Forum

Gehts der Hanfpalme gut?
Gehts der Hanfpalme gut?
Top