Das Exotengärtner-Forum Gärtnern im Grenzbereich

Gärtnern im klimatischen Grenzbereich: dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch hinsichtlich dauerhaft ausgepflanzter exotischer Pflanzen, insbesondere in den rauen Gegenden Deutschlands. Hierbei soll es schwerpunktmäßig um Kauf + Auspflanzung, Schutz + Pflege sowie Mangelerscheinungen + Krankheiten gehen.

Nur, wer die richtigen Fragen stellt, bekommt auch die richtigen Antworten: diese Informationen solltest Du liefern, wenn Dir eine Pflanze Sorgen bereitet.

Neben diesem Forum gibt es auch die Möglichkeit, derartige Themen in meiner Facebook-Gruppe Exotengärten in den rauen Gegenden Deutschlands zu diskutieren. Ihr seid auch hier herzlich willkommen!

Ein wertschätzender Umgangston ist bitte Basis aller Diskussionen hier.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Der Stamm macht mir Sorgen...zurecht ?

Hallo,

ich habe seit ca 7 Jahren diese wunderschöne Palme in meinem Garten. Leider löste sich diesen Sommer der weiche, bärtige Teil um unteren Stamm. Der scheint auch feucht zu sein. Vielleicht von der Rasenbewässerung ?! Daraufhin schützte ich diesen Bereich mit Kokosmatten und Plastikumrandung weil ich dachte so kann es in Ruhe wieder trocknen...hatten ja auch sehr heisse Tage. Doch leider sieht es noch nicht besser aus...hat jemand eine Idee ?

Anbei die Fotos.

Vielen Dank !

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1828.jpg
  • IMG_1829.jpg

Hallo,
grundsätzlich lösen sich bei älteren Hanfpalmen irgendwann die Hanffasern und die Überreste der Petiolen. Auch das Bilden von Luftwurzeln ist normal. Das passt alles zur Größe Deiner Palme.
Aber zugegebenerweise sieht das etwas komisch / anders als bei mir aus. Es sieht fast aus, als wäre sie von einem Tier (Katze, Eichhörnchen o.ä.) bearbeitet worden. Denkbar?!?

Liebe Grüße
Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Hi Tom,

danke für Deine Antwort. Angefangen hat es wohl damit, dass Vögel ( Elstern, Tauben ) aus der Nachbarschaft Baumaterial für Ihre Nester suchten und Gefallen an den Hanffasern fanden. Dadurch wurde der Stamm freigelegt und hat wohl etwas zuviel direktes Wasser abbekommen aufgrund der automatischen Bewässerungsanlage.
Deswegen deckte ich den "ungeschützten" Bereich mit Kokosmatten und Plastikwänden ab. An sehr sonnigen und warmen Tagen nahm ich den Schutz weg damit es besser trocknen konnte. Aber irgendwie habe ich das Gefühl dass der Stamm untenrum immer noch relativ feucht ist. Bildet die Palme an der Stelle neue Hanffasern mit der Zeit ? Muss ich mir Sorgen machen dass der Stamm anfängt zu faulen und morsch wird ?

Lieben Gruss

Thorsten

Hallo Thorsten,
ok, das erklärt es. Ja, Vögel lieben die Hanffasern für den Nestbau.
Meine Empfehlung wäre:
weg mit den Kokosmatten und den Plastikwänden. Hanfpalmen kommen auch ohne Hanffasern sehr gut über die Runden. Das siehst Du daran, dass Hanfpalmen ab einem gewissen Alter ihre Hanffasern am Stamm (zunächst unten) "freiwillig" abwerfen. Auch werden immer mal wieder "geschorene" Hanfpalmen zum Verkauf angeboten. Nachwachsen tun die Fasern leider nicht mehr. Der Stamm wird trotzdem nicht faulen. Im Gegenteil: mit Fasern "klappt" das Faulen vermutlich besser als ohne die Fasern.

Gruß
Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Alles klar - Danke für Deine hilfreiche Antwort und die Empfehlung.
Jetzt weiss ich wieder ein bisschen mehr ! 🙂

Lieben Gruss

Thorsten


DU BRAUCHST HILFE?

Aktuelle Themen

#Erste Winterschutz-Gedanken


Welche Pflanze braucht welchen Schutz? Der Exoten-Konfigurator sagts Dir - konkret für Deinen Garten!


Im frostigen München muss ich meine Exoten im Winter gut schützen. So sieht mein Winterschutz aus...

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-09-05 20-09-Olivenbaum 01 20-09-04 20-09-03

Aktuelle Beiträge

Olivenbaum: Zahlen, Daten, Fakten
Palmlilie: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Umfrage 5: Pflanzen in meinem Garten ordne ich i.d.R. …
Australischer Grasbaum: Winterschutz-Methode „Styropor-Schutzbau“
Maihuenia poeppigii: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Hanfpalme krank
Der Stamm macht mir Sorgen...zure …
Top