Der Exotengärtner: Forum Gärtnern im Grenzbereich

Möchte man seinen Garten exotisch bepflanzen, so gibt es inzwischen Unmengen an z.T. richtig guten Informationsquellen, insbesondere, wenn Dein Garten klimatisch begünstigt in einer eher milden Gegend liegt. Der Gartenblog ‚DER EXOTENGÄRTNER‘ richtet sich vorallem an Exotengärtner, deren Gärten eher ungünstig in den rauen Gegenden Deutschlands liegen.

Nur, wer die richtigen Fragen stellt, bekommt auch die richtigen Antworten: diese Informationen solltest Du liefern, wenn Dir eine Pflanze Sorgen bereitet.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ensete maurellii überwintern

Hallo Tom

Habe seit diesem Jahr eine maurellii ausgepflanzt.ca1,30 Höhe,Umfang ca.58 cm.

Bin jetzt unsicher,was die überwinterung angeht.In meinem Bananenbuch steht was von ausgraben,Blätter ab,dann trocken ohne Erde im dunklen, kühlen Keller und vergessen bis zum Frühling.Also kein Wasser.Topfkultur funktioniert bei mir nicht.Maurellii ist nicht so Winterfest wie Basjoo. Aber bin mir nicht sicher,ob die nicht einmal 1 Jährige soviel reserven  hat.Oder meinst du, die könnte das packen?

Grüße aus Berngau

Hallo Anita,

ich habe das selber noch nicht probiert (bei mir leben ja nur dauerhaft ausgepflanzte Exoten), aber ich würde es genauso machen, wie von Dir beschrieben. Das sollte so auch bei einer Jungpflanze funktionieren.

Liebe Grüße aus München

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Ok,dann werde ich das mal so probieren.


Deutschlands Exotengärten


Du hast auch exotische Pflanzen in Deinem Garten?
ZEIG UNS DEINEN GARTEN!

Aktuelle Umfrage

Düngung: meine ausgepflanzten Exoten dünge ich ...

Aktuelle Fotos

20-05-14 20-05-13 20-05-Waldrebe 01 20-05-12

Aktuelle Beiträge

Bärengras: Steckbrief
Chinesische Hanfpalme: Bestimmung des Geschlechts
Der Pflanzenspezl machts unnötig spannend
Grünes Bärengras: Steckbrief
Blaukronige Kugelyucca: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Top