Das Exotengärtner-Forum Gärtnern im Grenzbereich

SHARE:

Du möchtest Dich zum Exotengärtnern austauschen, brauchst Hilfe, hast Fragen oder suchst Anregungen? Herzlich willkommen!

Das Exotengärtner-Forum dient dem fachlichen Austausch zu allen Fragen des Exotengärtnerns.
Um hier zu schreiben oder mitzulesen, bedarf es keiner Anmeldung. Du möchtest Dich trotzdem registrieren? Zur Registrierung / Anmeldung gehts hier.
Eine Pflanze bereitet Dir Sorgen? Hier eine kleine Anregung, welche Informationen Du liefern solltest, um die bestmögliche Hilfe zu erhalten.
Neben dem Exotengärtner-Forum gibt es i.ü. auch die Möglichkeit, derartige Themen in meiner Facebook-Gruppe Exotengärten in den rauen Gegenden Deutschlands zu diskutieren. Ihr seid auch hier herzlich willkommen!
Bitte lasst uns hier nett miteinander umgehen. Ok? 🙂
Es gibt technische Probleme? Dann kontaktiere mich bitte hierüber.

Gehts der Hanfpalme gut?

Zitat

Hallo Tom,

Ich habe mir im Mai eine Hanfpalme zugelegt und bin mir nicht sicher ob es ihr gut geht bzw. Handlungsbedarf ist. Ich habe sie im Mai im Kübel bekommen und nach 2 Wochen ausgepflanzt. Sie hat 2 Stämme, aus dem kleinen Stamm sind schon 3 Wedel ausgetrieben und 2 weitere schieben schon nach. Beim großen tut sich gar nichts. Da schauen 2 Speere raus die sich aber noch keinen Millimeter bewegt haben. Zudem sieht sie oben nicht geht aus. War zwar von Anfang an schon so, wird aber immer schlechter statt besser. Die brauen Spitzen werden immer länger.  Da vom kleinen Stamm die Wedel super saftig ausschauen mach ich mir Sorgen um den großen Teil. Ich geb ihr nur Regenwasser. Im Moment bei der Hitze 20 Liter/Tag. Die Wurzeln waren auch schön. Hab unten eine Drainage aus Kies gemacht und das Loch mit einer Mischung aus Palmen und Blumenerde aufgefüllt. Der Topf war 80cm im Durchmesser. Hab das Loch 160cm beit ausgegraben. Da der Kleine Teil anschiebt wie wild denk ich das genug Nährstoffe in der Erde sind. Kann es sein, das es nur Umzugstress ist - wurde erst kurz vorher aus Italien angeliefert - bzw. die Wurzel noch zu wenig sind? Werden mehrstämmige Palmen von den selben Wurzeln versorgt oder wachsen sie nur nebeneinander? Mach mir Sorgen und möchte dich fragen, ob ich ihr vor dem Winter noch was Gutes tun kann zur Unterstützung. Oder muss ich einfach nur Geduld mit ihr haben. Kann man die untersten Wedel (siehe Bilder) die ganz besonders ramponiert sind schon wegschneiden oder sollte ich sie erst nach dem Winter wegscheiden. Hilft ihr das vielleicht wenn sie weniger Wedel zu versorgen hat? Oder ist das noch mehr Stress. Ich könnte einen guten Rat gut gebrauchen. Danke schon mal im Voraus. Ich finde deine Seite und deinen Garten echt cool!

LG, Jürgen

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_1007.JPG
  • IMG_1013.JPG
  • IMG_1015.JPG
  • IMG_1021.JPG
  • IMG_1022.JPG
Zitat

Hi Jürgen,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Palmen-Kauf. Mehrstämmig kommt richtig Dschungel-Feeling auf. Sehr cool!

Grundsätzlich hast Du aus meiner Sicht schon vieles sehr richtig gemacht:
- großes Pflanzloch
- gute Bewässerung
- gut bewurzelt gekauft
- Drainage: Ja. Macht aber aus meiner Sicht nur Sinn, wenn das Wasser von dort auch weggeleitet wird (z.B. mit einem Drainagerohr). Andernfalls sammelt sich das Wasser wie in einem Becken unterhalb der Drainageschicht (und bringt dann also nichts)

Ich finde, die Palme sieht gar nicht schlecht aus.

Braune Blattspitzen (an älteren Wedeln), etwas labbrige Blätter, wenig Wachstum: das ist ganz normal bei einer frisch ausgepflanzten Palme. Die Palme steckt ihre Energie jetzt erstmal in das unterirdische Wachstum und vernachlässigt dafür ggf. den oberirdischen Teil.

Was kannst Du tun:

- düngen: erst im nächsten Frühjahr
- besser: Auxin / Superthrive -> befeuert ein stärkeres Verwurzeln (wichtig vor dem 1. Winter)
- alte Wedel wegschneiden? Ich würde es nicht tun (das regelt die Palme von selbst, wenn sie mehr Wedel als Wurzelmasse hat, nämlich mit Auxin!).

Das wird schon mit Deiner Palme!

Gruß

Tom

PS: Vielen Dank für Deine netten Worte zu meinem Garten und meiner Website. Das freut mich immer ganz besonders!

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Achso, und zu Deiner Frage mit den Wurzeln:

Hanfpalmen sind einstämmig. Das wird also ein Tuff sein. Heisst: 2 Palmen jeweils mit einem eigenen Wurzelwerk.

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Hallo,

Danke für deine rasche Antwort! Ich hab mir heute Superthrive bestellt. Jetzt stellt sich für mich die nächste Frage nach der Dosierung. Wie viel würdest du meiner Palme geben? Die 2,6ml/10l die vom Hersteller angegeben sind? Also eine Gießkanne voll. Und das einmalig oder nach dem Winter auch? Möchte da nichts falsch machen. Denk die Dosierung wird auch auf die Art und Größe der Pflanze ankommen oder liege ich da falsch? Meine hat ja auch 2 Stämme bzw. Wurzelwerke. Genau genommen 3. Es ist auch noch ein Mini Wedel zwischen den beiden sichtbaren Stämmen aus der Erde gekommen und ein zweiter folgt auch schon.

LG, Jürgen

 

Zitat

Hi Jürgen,

lies hierzu bitte mal folgenden Artikel:

Hormonbehandlung von Pflanzen

Kurzum: ich würde an Deiner Stelle eher 15-20ml/10l geben, um das Adventivwurzelwachstum anzuregen. I.d.R. sollte eine Behandlung ausreichen.

Gruß

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Hallo Tom,

Ich hatte dich voriges Jahr kontaktiert wegen meiner Trachy. Hab heuer aufgerüstet und mir 2 Phönix Palmen zugelegt. Die machen mir ein bisschen Sorgen. Hab sie vor einem Monat gekauft und in einen größeren Topf umgepflanzt. Die Blätter schauen zunehmend schlechter aus. Schaut aus als ob da immer mehr abstirbt. Bin mir nicht sicher ob das ein Versorgungsproblem ist oder Läuse die da Löcher reinfressen. Kann/soll ich ihr Auxin geben und wenn ja wie viel? Hab Superthive daheim von der Trachy. Mit einem Mittel gegen Tierchen bin ich schon drüber gegangen. Hast du einen Tip für mich? LG, Jürgen

Hochgeladene Dateien:
  • 1F55B5FE-1DC5-442E-996E-8FD696085CFD.jpeg
  • EBADEB86-DDFB-4A08-B591-8E9858F63634.jpeg
  • C40A93B4-7FD2-4D5E-AE54-EE6B51F0EF57.jpeg
  • F85698B1-7033-4531-93DC-F6C0E6E7C53A.jpeg
  • 5AAE62E4-5BD6-47F9-B0B5-082F93EBB60C.jpeg
Zitat

Hallo Jürgen,

erstmal hoffe ich natürlich, dass es Deiner Hanfpalme gut geht.

Zur Phönix muss ich erstmal sagen, dass ich selber keine habe und daher auch nur raten kann.

Tendentiell würde ich aber auf Schädlinge (Spinnmilben) oder einen Pilz tippen. Bei Phönix ist der Brandpilz wohl häufig ein Problem. Schau Dir dazu doch mal Fotos bei Google an.

Schöne Grüße

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Hallo Tom,

Danke für den Tipp. Bin heute mal über die Phönix mit einem Pilzmittel drüber gegangen. Würde ihnen gerne noch was Gutes tun und Auxin zum Anwurzeln geben. Dosierung wie bei der Hanfpalme 15-20ml oder ist es da eher Sinnvoll die Haarwurzeln anzuregen? Der Hanfpalme gehts gut! Wedel schiebt der große Teil nach einem Jahr immer noch nicht aber zumindest wird die Farbe der Wedel schon kräftiger und vereinzelt fängts an Blätter aufzuklappen. Die kleine schiebt wie blöd neue Wedel. Hab heuer angefangen zu Düngen und hab vor 2 Wochen nochmal 20ml Superthive gegeben. Kann ich weiter alle 2 Wochen Düngen oder sollte man aussetzen nach der Auxinbehandlung? Was meinst du?Lg, Jürgen.

Zitat

Noch Fotos dazu

Hochgeladene Dateien:
  • BE53B6F1-E4A3-4FCD-9D9E-2B77C3214DA6.jpeg
  • EBED09EE-F27F-4D5F-9913-8EFE925D2078.jpeg
  • 98438B2D-9515-4E28-B911-EE6CCC557C51.jpeg
Zitat

Hallo Jürgen,

die Dosierung würde ich analog Trachycarpus wählen. Wenn das Wurzelwerk generell viel zu klein ist, würde ich hoch dosieren. Wenn Du nur etwas nachhelfen willst, dosier eher auf die Haarwurzeln.

Düngen + Auxin gleichzeitig halte ich für keine gute Idee. Mit Auxin regst Du das Wurzelwachstum an, mit Dünger zielst Du auf das Blattwachstum ab. Beides gleichzeitig könnte bei der Palme zu Irritationen führen.

Gruß

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
3.1 Allgemein
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
3.2 Physiologie
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4.4 Grasbäume
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
5 EXOTEN-LITERATUR
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
4.6 Obstpflanzen
6 GARTEN-PRODUKTE
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
8 DIES + DAS
4.8 Rankpflanzen
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Umfrage

VOTE! In meinem Garten kultiviere ich exotische Pflanzen seit…

Fotos

21-09-Yucca rigida 01 21-09-Xanthorrhoea johnsonii 02 21-09-08 21-09-Musa Basjoo 01

Foren-Beiträge

Top