Das Exotengärtner-Forum Gärtnern im Grenzbereich

Du möchtest Dich zum Exotengärtnern austauschen, brauchst Hilfe, hast Fragen oder suchst Anregungen? Herzlich willkommen!

Das Exotengärtner-Forum dient dem fachlichen Austausch zu allen Fragen des Exotengärtnerns.
Um hier zu schreiben oder mitzulesen, bedarf es keiner Anmeldung. Du möchtest Dich trotzdem registrieren? Zur Registrierung / Anmeldung gehts hier.
Eine Pflanze bereitet Dir Sorgen? Hier eine kleine Anregung, welche Informationen Du liefern solltest, um die bestmögliche Hilfe zu erhalten.
Neben dem Exotengärtner-Forum gibt es i.ü. auch die Möglichkeit, derartige Themen in meiner Facebook-Gruppe Exotengärten in den rauen Gegenden Deutschlands zu diskutieren. Ihr seid auch hier herzlich willkommen!
Bitte lasst uns hier nett miteinander umgehen. Ok? 🙂
Es gibt technische Probleme? Dann kontaktiere mich bitte hierüber.

Herzfäule/Verspargelung Washingtonia

Zitat

Liebe Community,  Lieber Tom,

ich habe leider noch ein Problemkind...

Hier die Infos zur Palme:

  1. Pflanze: Washingtonia robusta, angeschafft im Mai 2020, gepflanzt im Lechuza Kübel
  2. Problem:
    1. Überwinterung im Keller, da waren die Wedel schon hellgrün, aber mehrere Wedel
    2. im Pflanzkübel nachgesehen (Lechuza), der war bis zur Hälfte mit Wasser voll und die Wurzeln waren zT voll im Wasser
    3. jetzt Verspargelung der Wedel, Speer sitzt noch fest aber scheint sich bald zu lösen
    4. Wedel weiß und labbrig, fast alle Wedel abgeschnitten
  3. Standort:
    1. 78333 Stockach, Bodensee-West, 485 hm
    2. vollsonnig, Südostseite
  4. Klima: Zone 7b
  5. Haltung:
    1. umgepflanzt in größeren Kübel (Anfang Mai)
    2. Bodenart: Gemisch mit Humus mit Sand, Blähton, Pflanzerde
    3. Drainage mit Kiesschicht 10cm
  6. Schutz & Pflege
    1. Bewässerung: Regen
    2. Düngung 2021 im April: Palmdünger flüssig Einmalgabe
    3. Überwinterung im Keller (wenig Licht), ca. 20 Grad

Was hilft in diesem Fall noch? Abwarten auf warme Temperaturen? Wedel abschneiden? SuperThrive? Kohle? Stamm schälen?

Ich freue mich über Tipps und sag schonmal danke!

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210518_075720_resized_20210521_091458390.jpg
  • IMG_20210518_075728_resized_20210521_091458179.jpg
  • IMG_20210518_075736_resized_20210521_091457600.jpg
  • IMG_20210521_081829_resized_20210521_091457410.jpg
  • IMG_20210521_081841_resized_20210521_091457159.jpg
Zitat

Hi,

leider kann ich Dir auch bei der Washi nicht viel Hoffnung machen. Die sieht wirklich arg mitgenommen aus.

Ein paar Gedanken dazu:

- Mit Lechuza Kübeln kenne ich mich nicht aus, aber wenn die Wurzeln im Wasser stehen, ist das sicher nicht gut

- eine Überwinterung im Keller ist tendentiell auch immer schwierig, da das Verhältnis Licht-Temperatur meist nur suboptimal ist

Was kannst Du jetzt tun?

Düngen?

Eine Düngung bringt jetzt gar nichts, sondern schadet womöglich sogar, da die Palme ohne Blattgrün keinen Dünger aufnehmen kann und der Boden so ggf. versalzten kann. Also bitte mit dem Düngen erst dann langsam wieder anfangen, wenn sich Blattgrün zeigt.

Gießen?

Auch Gießen würde ich aktuell eher sparsam. Auch das erst steigern, wenn die Palme wieder wächst.

Wedel abschneiden?

Alle komplett braunen / weissen Wedel kannst Du entfernen. Nützt der Palme zwar nichts, aber schadet zumindest auch nicht. Wedel mit noch etwas grün aber auf alle Fälle dran lassen, auch, wenn es unschön ausschaut. Ich seh allerdings kein Blattgrün mehr, oder?

Superthrive?

Auch Superthrive würde ich erstmal weglassen. Die Palme muss sich jetzt erst mal erholen. Auch Superthrive stresst die Palme jetzt.

Kohle / Chinosol?

Ich halte davon persönlich nichts, weiß aber, dass sich hier die Geister scheiden. Schaden tut es vermutlich nicht. Also könntest Du das probieren.

Stamm schälen?

Hab ich noch nie gehört. Was soll das bringen?

Quintessenz:

Weniger ist mehr! Aktuell hilft nur abwarten + Tee trinken. Ich drücke Dir die Daumen.

Schöne Grüße

Tom

 

 

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Hallo Tom,

danke nochmal für Deine ausführliche Rückmeldung. Die Washingtonia hat noch keine neuen Wedel geschoben. Ich hab sie in der Sonne stehen und gebe die Hoffnung noch nicht auf. Ich habe hier auf jeden Fall gelernt, warum überall steht dass Staunässe vermieden werden muss 😉

 

Grüße Steve

tom hat auf diesen Beitrag reagiert.
tom

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
3.1 Allgemein
3.2 Physiologie
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
4.4 Grasbäume
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
5 EXOTEN-LITERATUR
6 GARTEN-PRODUKTE
4.6 Obstpflanzen
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
4.8 Rankpflanzen
8 DIES + DAS
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Aktuelle Umfrage

VOTE! In meinem Garten wachsen Pflanzen aus...

Fotos

21-06-07 21-06-06 21-06-05 21-06-04

Foren-Beiträge

Top