Das Exotengärtner-Forum Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch hinsichtlich dauerhaft ausgepflanzter exotischer Pflanzen, insbesondere in den rauen Gegenden Deutschlands, also einem Gärtnern im klimatischen Grenzbereich. Hierbei soll es schwerpunktmäßig um Kauf + Auspflanzung, Schutz + Pflege sowie Mangelerscheinungen + Krankheiten gehen.

Nur, wer die richtigen Fragen stellt, bekommt auch die richtigen Antworten: diese Informationen solltest Du liefern, wenn Dir eine Pflanze Sorgen bereitet.

Zur Registrierung / Anmeldung gehts hier. Es gibt technische Probleme? Dann kontaktiere mich bitte hierüber.

Neben diesem Forum gibt es auch die Möglichkeit, derartige Themen in meiner Facebook-Gruppe Exotengärten in den rauen Gegenden Deutschlands zu diskutieren. Ihr seid auch hier herzlich willkommen!

Ein wertschätzender Umgangston ist bitte Basis aller Diskussionen hier.

Neu hier mit Hanfpalme

Zitat

hallo miteinander,

zufällig habe ich diese tolle Seite entdeckt, weil ich auf der Suche nach guten Ratschlägen bin.

 

ich habe vor 2 Tagen eine Hanfpalme gekauft, die zuvor ( bis ca 20.2) fix draußen eingepflanzt war. Sie war laut Verkäufer mit Vlies an den Wedeln und auch am Stamm gegen die Winterkälte geschützt. Auf den ersten Fotos sah sie noch saftig grün aus.

mittlerweile ist das saftige Grün eher einem matten grün bis gelb gewichen.

die letzten Tage bei uns waren eher warm, bis 15 Grad. Ich habe sie am Dienstag mich gegossen, da die Erde ganz trocken war. Bei uns steht sie jetzt mal in der Garage bei ca 7-9 Grad.

 

ich hoffe, die Verfärbung ist nur durch den Stress des Umsetzens bedingt.

welche Tipps habt ihr für mich?

Vielen Dank schon einmal

lg Michaela

Hochgeladene Dateien:
  • EB9251B9-F97D-4F24-9C49-AEAD058057A7.jpeg
  • 022759AC-91F4-478E-91F8-29A839964A87.jpeg
  • B639FC89-69A4-4CEC-99E7-7C3686C34296.jpeg
Zitat

Liebe Michaela,

erstmal vielen Dank für die „Blumen". Es freut mich, wenn ich mit der Seite helfen kann. 🙂

Zu Deiner Hanfpalme:

- Zunächst mal - sie sieht gut aus: kräftiger Stamm, keine vergeilten Wedel -> top!

- Wo war sie denn ausgepflanzt? Und wo wohnst Du? In Mitteleuropa muss man Hanfpalmen nämlich in den meisten Gegenden in strengen Wintern auch mal beheizen (und nicht nur passiv schützen) -> darüber können wir dann ja mal im Herbst sprechen...

- ich sehe auf den Fotos noch keine dramatische Gelbfärbung (vielleicht täuschen die Fotos aber)

- der Umzug stresst die Palme natürlich, insbesondere, wenn sie vorher ausgepflanzt war. Beim Ausgraben werden Wurzeln abgestochen und verletzt. Je kleiner der Wurzelballen abgestochen wurde, umso schwerer tut sich die Palme mit der Versorgung der Wedel. Das gibt sich aber mit der Zeit.

- zur Pflege: stell die Pflanze lieber raus ans Licht (solange sich die Nacht-Temperaturen über -5° bewegen). Hanfpalmen brauchen gerade im Sommer viel Wasser. An heissen Tagen wird sich Deine sicher über 10l pro Tag freuen. Dünger würde ich ihr dieses Jahr keinen oder nur sehr wenig geben. Sollte der Wurzelballen sehr klein abgestochen sein, kann man über ein Bewurzelungshormon nachdenken. Das Wurzelwachstum ist aktuell das allerwichtigste.

- wenn du die Möglichkeit hast, pflanz sie die nächsten Wochen aus. Im Kübel ist der Winterschutz (zumindest draussen) weitaus komplizierter.

Schöne Grüße aus München

Tom

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich
Zitat

Tom hat recht. Also auf den Fotos sieht sie eigentlich noch recht gut aus. Logischerweise ist das ausgraben und dann in den Topf setzen mit sehr viel Stress für die palme verbunden. War bei meinen ähnlich. Gelbe färbungen an den wedeln, vor allem an den spitzen sind da vollkommen normal. Achte auf die Speere, die in der Mitte rauskommen. Sitzen diese fest und haben eine gesunde Farbe, ist alles im grünen Bereich.

 

Wie Tom schon sagte.. Wenn kein bodenfrost mehr auftritt, auspflanzen. Nicht düngen. An heißen Tagen täglich gießen. Dann wird das schon.

LG aus dem Südwest-Hunsrück

Mirco

tom hat auf diesen Beitrag reagiert.
tom
Zitat

Danke für eure rasche Reaktion. Ich werde mir demnächst Vlies als Schutz besorgen und dann die Palme rausstellen. Wielange lässt man das dann drauf?

ich bin aus Österreich, Nähe Linz- die Temp. sind -denke ich - mit München gut vergleichbar.

Danke nochmals für eure Ratschläge.

Lg Michaela

 

 

tom hat auf diesen Beitrag reagiert.
tom
Zitat

Hallo Michaela,

solange die noch im Topf ist, würde ich die bei Frostgefahr gar nicht rausstellen.

Stelle sie kühl und frostfrei. nachdem kein frost mehr zu erwarten ist, würde ich sie auspflanzen. die jetzt nochmal den temperaturen auszusetzen würde sie noch mehr stressen. somal du mit topfpalmen eh aufpassen musst, was frost angeht .

 

lg mirco

Zitat

Ich hätte die Palme gar nicht so kritisch eingestuft. Aber vermutlich hast Du recht, Mirco: besser noch den Frost am Wochenende abwarten und dann erst raus...

Der Exotengärtner: Gärtnern im Grenzbereich

Aktuelle Umfrage

NEU Im nächsten Winter werde ich meine ausgepflanzten Palmen ...

Fotos

21-04-07 21-04-06 21-04-06 21-04-Agave ovatifolia 01

Foren-Beiträge

Top