Zum Inhalt springen

Pflanze der Saison 2015/16: Passiflora caerulea Exotengarten-Hits

    SHARE:

    Jede Saison gibt es im Garten Pflanzen, die einen ganz besonders glücklich gemacht haben. Welche Pflanze war das in der Saison 2015/16?


    zur Gallerie

    Passiflora caerulea
    Passiflora caerulea
    Passiflora caerulea
    Passiflora caerulea
    Passiflora caerulea
    Passiflora incarnata
    Passiflora incarnata
    Passiflora incarnata
    Passiflora incarnata
    Passiflora incarnata
    weitere Passiflora
    Exit full screenEnter Full screen

     
    Passionsblumen bilden aus meiner Sicht die aufregensten, schönsten und exotischten Blüten im Pflanzenreich. Da man Passionsblumen darüber hinaus sehr günstig kaufen kann, war klar, dass ich einen Auspflanz-Versuch unternehmen musste, ob man die Rankpflanze bei uns in Bayern dauerhaft etablieren kann.
    Entsprechend pflanzte ich im Juli 2014 eine blaue Passionsblume – eine Passiflora caerulea – auf der Westseite unseres Grundstücks aus.
    Für den 1. Winter schnitt ich die Passionsblume radikal bis auf ca. 15cm zurück und mulchte den Wurzelbereich großzügig.
    Nach langem Warten bildete die Passionsblume Mitte Juni endlich erste Blätter. Sie hatte überlebt und sich die nächsten Wochen sehr gut entwickelt.
    Anfang August dann eine schöne Überraschung: bereits 1 Jahr nach Pflanzung werden im Laufe des Sommers bis Mitte Oktober etwa 30 traumhaft-schöne Blüten gebildet. Darüber hinaus bildet sich ein unterirdischer Ausläufer.
    Nach diesem Blütenzauber ist klar: die blaue Passionsblume ist zurecht meine Pflanze der Exotensaison 2015/16.