Yucca rostrata: Steckbrief Blaublättrige Palmlilie

Die Yucca rostrata ist mit ihrem filigranen, blaugrünen Schopf aus meiner Sicht die schönste aller Palmlilien. Dank ihrer guten Frosthärte ist sie auch für eine Auspflanzung bei uns gut geeignet. Im Winter ist jedoch ein Nässeschutz zu empfehlen.

Steckbrief: Pflanzenart
Yucca rostrata
(BLAUBLÄTTRIGE PALMLILIE)

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

SYSTEMATIK

Die Yucca rostrata, die im Deutschen blaublättrige Yucca bzw. Schnabelyucca bezeichnet wird, ist eine in der Regel einstämmige immergrüne Pflanze, die innerhalb der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) zur Gattung der Palmlilien (Yucca) gehört. Die Yucca rostrata ist 1 von etwa 40 Arten aus der Gattung der Palmlilien. Ihr optisch sehr ähnlich ist die Yucca thompsoniana.

Systematik Name
Abteilung Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
Klasse Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Ordnung Asparagales (Spargelartige)
Familie Asparagaceae (Spargelgewächse)
Gattung Yucca (Palmlilien)
Art Yucca rostrata (blaublättrige Yucca)

HERKUNFT / VERBREITUNG

Die Yucca rostrata wächst in Höhen von 600 bis 800m im Norden Mexikos und im westlichen Teil von Texas, meist auf Ebenen oder flachen Hügeln mit steinigen Böden.

EIGENSCHAFTEN

Wachstum
Die Yucca rostrata kann bis zu 5m groß werden.
Frosthärte
Generelle Frosthärte-Informationen zur Yucca rostrata finden sich hier.

HABITUS

Rhizom / Wurzelsystem
Die Yucca rostrata hat drahtartige, sehr zerbrechliche, rötliche Wurzeln. Wurzellose bzw. wurzelarme Yucca rostrata haben aber ggü. anderen Yuccas relativ gute Chancen auf Anwurzelung.
Wuchsform
Yucca rostrata wächst solitär und bildet einen Stamm von 1-4m Höhe. Ältere Yuccas verzweigen gelegentlich. Die Yucca rostrata wächst extrem langsam. Das Stammwachstum beträgt pro Jahr etwa 1cm.
Blätter
Die Blätter der Yucca rostrata können bis zu 60cm lang und bis zu 2cm breit werden.
Es gibt unterschiedliche Formen der Yucca rostrata: so variiert die Blattfarbe von bläulich bis grünlich. Manche haben an den Rändern fein gezahnte Blätter, andere haben glatte Ränder. Gelegentlich kommt es auch vor, dass sich die Blattfarbe im Laufe der Zeit – z.B. bei verändertem Standort oder nach einer Blüte – ändert.
Blüten
Im Gegensatz zur Yucca thompsoniana, bei der der Blütenstand etwa 50-100cm über der Blattkrone auf einem hohen Stängel sitzt, sitzt der dicht-verzweigte Blütenstand der rostrata direkt auf der Blattkrone. Die hängenden, glockigen, cremefarbenen Blüten sind bis 5cm lang und bis 3cm breit. Die Blütezeit reicht von März bis April.
Die Blüten der Yucca rostrata sind zwittrig-einhäusig, d.h., jede einzelne Blüte hat männliche und weibliche Fortpflanzungsorgane.
Früchte
Die Früchte sind oval bis elliptisch und werden ca. bis 7cm lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Tipps

Zeit für #Winterschutzvorbereitungen
Was sollte im Winter wie geschützt werden? So sieht mein Winterschutz-Programm aus.
Was sollte jetzt geschützt werden? Ab sofort dokumentiere ich meinen Winterschutz hier tagesaktuell mit!

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-12-01 20-11-Schnee-Eukalyptus 01 20-11-Indianerbanane 01 20-11-10

Aktuelle Beiträge

Agave ovatifolia: Steckbrief
5 Exoten für faule Gärtner
Winterschutz von Exoten: Kultivierung
Trachycarpus Fortunei: Winterschutz-Methode „Verpackung“
Agave neomexicana: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Fotos meiner Trachys
Chlorose Hanfpalme?
Musa Basjoo
Top