Der Exotengärtner: wer ist das? Mein Münchner Exotengarten 500m über NN

Wer ist ‚DER EXOTENGÄRTNER‘? Wer steckt hinter dem Blog und was sind die Beweggründe, einen Exotengarten ausgerechnet im winter-frostigen Bayern anzulegen?

Der Exotengärtner: wer ist das? 5

Hi und herzlich willkommen auf ‚DER EXOTENGÄRTNER‘,

zunächst mal:

Schön, dass Du hier bist. Ich hoffe, Du hast hier gefunden, wonach Du sucht. Falls nicht – lass es mich wissen…

Kurz zu mir:

ursprünglich stamme ich aus Nordrhein-Westfalen, bin dann aber nach meinem Studium nach München gezogen. Ende 2010 habe ich mit meiner Frau ein kleines Haus etwas außerhalb südöstlich von München gekauft. Und seit 2013 sind wir zu dritt – unser Sohn ist mit an Bord.

Da es mich schon immer gereizt hat, neue Wege zu erkunden (statt Trampelpfaden zu folgen), war es wenig überraschend, dass ich mich als absoluter Gartenlaie im Frühjahr 2011 beim Anlegen meines 1. eigenen Gartens direkt in das Abenteuer eines Exotengartens stürzen musste. Der traditionelle, deutsche Garten wäre einfach nicht meins gewesen. Die frostigen bayrischen Winter geben dem Abenteuer dann nochmal die richtige Würze…

Glücklicherweise kann ich vermelden, dass das Experiment trotz widriger Voraussetzungen geglückt ist. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Nackenschlag. Aber: es hat trotz aller Unkenrufe funktioniert. Grenzen ausloten macht einfach Spaß!

Der perfekte Tag ist für mich ein sonnendurchfluteter Hochsommer-Tag, wo ich den ganzen Tag in unserem Garten verbringe, wo ich mit meinem Sohn im Garten Fussball spiele (und die wahre Borussia 3 Punkte geholt hat), wo ich am frühen Abend mit einem Sundowner in der Hand an meinem Kohlegrill stehe und Familie + Freunden ein saftiges Steak grille, wo wir den Abend bei herrlicher Musik unter unserer Pergola genießen, uns am Anblick des Exotengartens erfreuen, den ganzen Abend über – dem Alkohol geschuldet – viel zu laut lachen und – wie immer – kein Ende finden…

Die Zeit ist reif für Exoten in deutschen Gärten. Definitiv!

DER EXOTENGÄRTNER

Der Exotengärtner: wer ist das? 6


7 comments on “Der Exotengärtner: wer ist das? Mein Münchner Exotengarten 500m über NN
  1. Schuhmacher Rudi sagt:

    Hi, ich möchte mir für meine mittlerweile 4 m hohe Freilandpalme ein winterschutzgestell zulegen. Sie gehen u.a. , auch mit Bildern, auf diese Gestell ein. Die ursprüngliche Firma scheint es nicht mehr zu geben. Wo kann man das Gestell bestellen?

  2. Gerd Röwer sagt:

    Es gibt 2 Bilder wo drunter steht weißer belag kein mangel genau so sieht es bei meiner Tachy aus sie steht seit 8 Jahren draußen und hat jetz eine größe von ca 3 metern was kann ich dagen tun

  3. Karin Richartz sagt:

    Hallo Tom, auf der Suche nach einem „Palmendoktor“ bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Zunächst einmal „Glückwunsch“ zum Exotengarten,
    Unsere wunderbare Trachycarpus Palme ist ca. 7 Jahre alt und steht seit ca. 5 Jahren in unserem Garten, fest in der Erde. Sie hat sich prächtig entwickelt und ist ca. 2 1/2 mtr. hoch. ABER jetzt haben wir plötzlich im Inneren oben in der Krone eine braun-gelbe Stelle (1-2 Blätter) entdeckt. Ausserdem sprießen aus dem Stamm dolchähnliche Zweige. Wir haben keine Ahnung, was da lost ist und bitten um Ihren Rat. Die Palme steht sonnig, Über eine Rückmeldung würden wir uns sehr freuen. Liebe Grüße, karin Richartz

  4. tom sagt:

    Liebe Karin,
    erstmal danke für Deine Glückwünsche. Als Palmendoktor würde ich mich nicht bezeichnen. Ich bin reiner Hobbygärtner, das aber mit viel Leidenschaft. Mein Wissen basiert also großteils auf eigener Erfahrung.
    Du scheinst ja auch schon einige Jahre Erfahrung gesammelt zu haben. Und jetzt zickt die Hanfpalme. Gibts doch gar nicht. Und das nach dem milden Winter. Magst Du vielleicht im Forum mal ein neues Thema eröffnen und dann auch ein paar Fotos hochladen + ein paar mehr Infos geben (Standort, Winterschutz, …)? Vielleicht fällt mir dann ja was ‚Schlaues‘ dazu ein:

    https://www.exotengaertner.de/exotengarten-forum/forum/palmen/

    Gruß aus München
    Tom

    • Karin Richartz sagt:

      Lieber Tom, vielen Dank für die rasche Rückmeldung. Ja, das mache ich gerne. Im Laufe des Tages werde ich einige Fotos einstellen und dann ein neues Thema eröffnen. Bin gespannt, was du sagst. Wenn man eine Sache aus Leidenschaft macht, ist sie auch stets von Erfolg gekrönt. Und das ist ja bei dir wohl der Fall. ;o))) Ich liebe meinen Garten auch. LG karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

DU BRAUCHST HILFE?

Aktuelle Themen

#Erste Winterschutz-Gedanken


Welche Pflanze braucht welchen Schutz? Der Exoten-Konfigurator sagts Dir - konkret für Deinen Garten!


Im frostigen München muss ich meine Exoten im Winter gut schützen. So sieht mein Winterschutz aus...

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-09-05 20-09-Olivenbaum 01 20-09-04 20-09-03

Aktuelle Beiträge

Olivenbaum: Zahlen, Daten, Fakten
Palmlilie: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Umfrage 5: Pflanzen in meinem Garten ordne ich i.d.R. …
Australischer Grasbaum: Winterschutz-Methode „Styropor-Schutzbau“
Maihuenia poeppigii: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Hanfpalme krank
Der Stamm macht mir Sorgen...zure …
Top