Oleander: Winterschutz Nerium oleander

In Deutschland kennt man Oleander als beliebte, frostempfindliche Kübelpflanze. Aber wie schaut es eigentlich mit einer dauerhaften Auspflanzung aus? Wie sollte ein geeigneter Winterschutz aussehen?

Winterschutz
OLEANDER
(Nerium oleander)

zur Gallerie (Umhausung)
zur Gallerie (Winterschutzzelt)

Full screenExit full screen
Slider

Kälteschutz

Von einer Auspflanzung des Oleander in unseren Breitengraden wird in aller Regel abgeraten. Mit unseren Winter mit langanhaltendem Frost und viel Nässe kommt der Oleander schlecht zurecht. So entwickeln sich Oleander oftmals zunächst Jahr für Jahr rückwärts, kümmern und blühen nicht (mehr). Und irgendwann holt sich Väterchen Frost jeden Oleander, heisst es…
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man einen Oleander sehr wohl dauerhaft erfolgreich bei ubs auspflanzen kann. Oleander erholen sich von kleineren Frostschäden doch überraschend schnell + gut.
Ein wesentlicher Faktor ist die Wahl der richtigen Oleander-Sorte. Die frosthärtesten Oleander-Sorten ‚villa romaine‘, ‚atlas‘, ‚italia‘ oder ‚cavalaire‘ können etabliert Minustemperaturen bis zu etwa -12°C überstehen. Besonders kritisch ist das Frühjahr, wenn die Pflanze bereits im Saft steht und Spätfrost die Zweige dann lebensbedrohlich platzen lässt.
Je nach Makro- und Mikroklima benötigt man mehr oder weniger starke Kälteschutz-Methoden. Mittlerer und starker Kälteschutz sollten immer nur situativ aufgebaut und bei veränderten Bedingungen wieder zeitnah abgebaut werden. Die Methoden sind aufeinander aufbauend:
leichter Kälteschutz
Leichter Kälteschutz beginnt mit der Wahl eines geeigneten Standortes im Garten: möglichst hausnah auf der Südostseite des Hauses, Richtung Norden und Osten windgeschützt und an einem vollsonnigen Platz. Dazu sollte der Wurzelbereich geschützt werden, z.B. mit Mulch oder Laub.
mittlerer Kälteschutz
Für mittleren Kälteschutz wird dem Oleander zusätzlich eine luftdurchlässige Vlieshaube übergezogen. Alternativ kann man den Oleander auch z.B. mit einem einfach Winterschutz-Zelt umbauen.
starker Kälteschutz
Starker Kälteschutz erweitert den mittleren Schutz um eine Beheizung, z.B. über ein temperaturgesteuertes Heizkabel.

Nässeschutz

Bei mittlerem Kälteschutz ist kein weiterer Nässeschutz erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Tipps

Jetzt an den Nässeschutz denken!


Was sollte im Winter wie geschützt werden? So sieht mein Winterschutz-Programm aus.


Was sollte jetzt geschützt werden? Ab sofort dokumentiere ich meinen Winterschutz hier tagesaktuell mit!

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-10-02 20-10-Indianerbanane 01 20-10-chinesische Dattel 01 20-10-Seidenakazie 01

Aktuelle Beiträge

Mein Exotengarten: Zahlen, Daten, Fakten
Mein Winterschutz 2020/21
Faxon Palmlilie: Zahlen, Daten, Fakten
Kaktus: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Eukalyptus: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Ensete maurellii überwintern
Hanfpalme krank
Top