Zum Inhalt springen

Agave neomexicana: Steckbrief  

    SHARE:

    Agaven sind für eine Auspflanzung bei uns i.d.R. ungeeignet. Die Agave neomexicana ist mit ihrer Frosthärte aber durchaus einen Versuch wert.

    zur Gallerie

    Agave neomexicana
    Agave neomexicana
    Agave neomexicana
    Agave neomexicana
    Agave neomexicana
    Exit full screenEnter Full screen

    SYSTEMATIK

    Die Agave neomexicana ist eine Art in der Gattung der Agaven, die zur Ordnung der Spargelartigen (Asparagales) gehört.

    Systematik Name
    Abteilung Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
    Klasse Magnoliophyta (Bedecktsamer)
    Ordnung Asparagales (Spargelartige)
    Familie Asparagaceae (Spargelgewächse)
    Gattung Agave
    Art Agave neomexicana

    HERKUNFT / VERBREITUNG

    Die Agave neomexicana stammt aus Mexiko und dem Süden der USA (Texas, Neumexiko) und wächst dort in Bergregionen bis zu 3.000m über NN.

    EIGENSCHAFTEN

    Wachstum
    Die Agave neomexicana ist eine mittelschnell wachsende, mittelgroße Agavenart, die eine Wuchshöhe + -breite bis zu 80cm erreichen kann.
    Frosthärte
    Die Agave neomexicana ist eine der frosthärtesten Agaven-Arten. Insbesondere ältere, etablierte Pflanzen sind in den meisten Gegenden Deutschlands ausreichend frosthart und benötigen daher keinen Frostschutz. Wie bei allen Agaven ist aber ein effektiver Nässeschutz von Pflanze + Wurzelwerk gerade im Winter Pflicht. Die Agave neomexicana ist aber ggü. anderen Agaven-Arten etwas weniger nässeempfindlich.

    HABITUS

    Rhizom / Wurzelsystem
    Agaven sind Flachwurzler mit kräftigen, faserigen Wurzeln.
    Wuchsform
    Die Agave bildet im Laufe der Zeit eine extrem dichte Rosette.
    Blätter
    Die Blätter liegen geschützt in der Rosette.
    Die Agave bildet hellblau-grüne, fleischige und sehr robuste Blätter. An den Blattenden befindet sich jeweils ein schwarzer Enddorn.
    Blüten
    Agaven blühen erst nach vielen Jahren und bilden dann einen mehrere Meter hohen, spektakulären Blütenstand. Mit der Blüte bildet die Mutterpflanze Kindel und stirbt dann.