Zum Inhalt springen

Yucca rostrata: Kaufgründe Blaublättrige Palmlilie

    SHARE:

    Es gibt eine ganze Reihe gut-frostharter Exoten. 5 Gründe, warum man unbedingt eine Yucca rostrata im Garten pflanzen sollte…

    zur Gallerie

    blaublättrige Palmlilie
    blaublättrige Palmlilie
    blaublättrige Palmlilie
    blaublättrige Palmlilie
    blaublättrige Palmlilie
    Exit full screenEnter Full screen

    Yucca rostrata sind die schönsten Yuccas

    Die Yucca rostrata sieht mit ihren blau-grauen, feinen Blättern, ihrer kugeligen Krone und ihrem hell-beigen, geraden Stamm sehr grazil aus und erinnern vom Wuchs her an Palmen.

    Yucca rostrata bezaubern mit ihrem Blütenstand

    Die Yucca rostrata überzeugt nicht nur durch eien wunderschönen Wuchs. Sie hat auch – wie die meisten Palmlilien – einen imposanten Blütenstand, der bis zu 2m über der Blattkrone herausragt und mit herrlichen glockigen, weißen, cremefarbenen Blüten beeindruckt.

    Yucca rostrata sind quasi pflegefrei

    Yucca rostrata sind Wüstenpflanzen und von daher extrem pflegeleicht. Sie kommen in Deutschland ohne Zusatz-Bewässerung aus und benötigen i.d.R. auch keine Düngung.

    Yucca rostrata sind bedingt winterhart

    Die Yucca rostrata übersteht einen durchschnittlichen mitteleuropäischen Winter i.d.R. ohne Frostschutz. Nur bei extremen Frösten sollte ein leichter Winterschutz angelegt werden.
    Ein Nässeschutz sollte im Winter auf alle Fälle vorgesehen werden, insbesondere in den niederschlagsreichen Gegenden. Hierzu reicht eine einfache Überdachung z.B. mit einer Plexiglasscheibe aus.

    Yucca rostrata sind auch im Winter ein schöner Anblick

    Während einheimische Pflanzen i.d.R. im Winter ihre Blätter abwerfen, sind Palmlilien immergrün. Und eine schneebedeckte Yucca rostrata ist hierbei ein ganz besonders schöner Anblick, wenn sich der Schnee in der Blattkrone verfängt.