Cylindropuntia imbricata: Steckbrief Zylindrischer Feigenkaktus

SHARE:

Der großwüchsige Cylindropuntia imbricata ist eine der best-geeigneten Kakteen für eine dauerhafte Auspflanzung in unseren Breitengraden.

zur Gallerie

Cylindropuntia imbricata: Steckbrief 1
Cylindropuntia imbricata: Steckbrief 2
Cylindropuntia imbricata: Steckbrief 3
Cylindropuntia imbricata: Steckbrief 4
Cylindropuntia imbricata: Steckbrief 5
Cylindropuntia imbricata
Cylindropuntia imbricata
Cylindropuntia imbricata
Cylindropuntia imbricata
Cylindropuntia imbricata
Exit full screenEnter Full screen

SYSTEMATIK

Cylindropuntia imbricata ist eine Pflanzenart aus der Gattung der zylindrischen Feigenkakteen (Cylindropuntia) in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Systematik Name
Abteilung Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
Klasse Magnoliopsida (Bedecktsamer)
Ordnung Caryophyllales (Nelkenartige)
Familie Cactaceae (Kakteengewächse)
Gattung Cylindropuntia (zylindrische Feigenkakteen)
Art Cylindropuntia imbricata

HERKUNFT / VERBREITUNG

Cylindropuntia imbricata stammt aus den trockenen, wüstenartigen Gebirgsregionen der südwestlichen USA und Mexiko, hat sich aber inzwischen u.a. auch in Südeuropa ausgebreitet.

EIGENSCHAFTEN

Wachstum
Cylindropuntia imbricata kann pro Jahr bis zu 20cm wachsen. So kann der Kaktus nach 10 Jahren durchaus bereits 2m hoch und breit werden. Das sollte man beim Pflanzen berücksichtigen. Beim Pflanzen sollte man sie daher immer etwas tiefer setzen, damit sie im Alter genug Halt haben.
Frosthärte
Generelle Frosthärte-Informationen zum Cylindropuntia imbricata finden sich hier.
Aufgrund seiner ausgeprägten Frosthärte und der für Kakteen guten Nässeverträglichkeit ist er bei uns quasi winterhart.

HABITUS

Rhizom / Wurzelsystem
Cylindropuntia imbricata ist ein Flachwurzler mit ausgedehntem Wurzelsystem.
Wuchsform
Cylindropuntia imbricata wächst strauchartig und kann bis zu 3m groß werden. Im Alter bildet der Kaktus oft einen verholzten Stamm aus, der bis zu 20cm Durchmesser erreichen kann.
Blätter / Dornen
Die Zweige stehen schräg auseinander. Die gehöckerten Endglieder werden bis zu 3cm lang. Die Höcker selbst werden bis zu 2cm lang. Die braunen Dornen werden bis zu 3cm lang.
Solange die Triebe noch nicht verholzt sind, lassen die Kakteen im Winter oftmals die oberen Triebe etwas hängen. Im Frühjahr richten sie sich dann aber wieder auf.
Blüten
Der Cylindropuntia imbricata blüht im Mai / Juni etwa 4 Wochen lang. Die magentafarbenen Blüten können einen Durchmesser bis zu 9cm erreichen und blühen i.d.R. nur jeweils 1 Tag.
Früchte
Etwa ab Juli bilden sich dornenlose, im reifen Zustand gelbe Früchte, die bis zu 5cm groß werden können. Die Feigenfrüchte sind essbar.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
3.1 Allgemein
3.2 Physiologie
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
4.4 Grasbäume
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
5 EXOTEN-LITERATUR
6 GARTEN-PRODUKTE
4.6 Obstpflanzen
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
4.8 Rankpflanzen
8 DIES + DAS
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Umfrage

VOTE! Diesen Winter schütze ich meine exotischen Pflanzen …

Fotos

21-10-06 21-10-07 21-10-09 21-10-Asimina triloba 01

Forum

Trachycarpus einwintern
Top