Yucca faxoniana: Steckbrief Faxon Palmlilie

SHARE:

Die Yucca faxoniana ist eine der faszinierensten Yuccas. Dank ihrer guten Frosthärte ist eine Auspflanzung bei uns durchaus möglich.

zur Gallerie

Yucca faxoniana: Steckbrief 1
Yucca faxoniana: Steckbrief 2
Yucca faxoniana: Steckbrief 3
Yucca faxoniana: Steckbrief 4
Yucca faxoniana: Steckbrief 5
Yucca faxoniana
Yucca faxoniana
Yucca faxoniana
Yucca faxoniana
Yucca faxoniana
Exit full screenEnter Full screen

SYSTEMATIK

Die Yucca faxoniana – im Deutschen Faxon Palmlilie oder auch Spanisches Bajonett bezeichnet – ist eine immergrüne, stammbildende Pflanze. Sie gehört innerhalb der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) zur Gattung der Palmlilien (Yucca). Dort ist sie 1 von etwa 40 Arten.
Die Yucca faxoniana ist verwandt mit der Yucca carnerosana und wird mit dieser oft verwechselt. Zur Unterscheidung: die Yucca faxoniana hat an ihren Blättern nur im oberen Bereich Randfäden, die stark gedrillt sind. Die Yucca carenerosana hat dagegen am ganzen Blatt Randfäden, die weniger gedrillt sind.
Oftmals gibt es auch Hybriden der 2 Arten. Die Yucca faxoniana hat überdies Ähnlichkeit mit der Yucca torreyi und der Yucca treculiana, hat aber ggü. diesen einen dickeren Stamm.

Systematik Name
Abteilung Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
Klasse Magnoliopsida (Bedecktsamer)
Ordnung Asparagales (Spargelartige)
Familie Asparagaceae (Spargelgewächse)
Gattung Yucca (Palmlilien)
Art Yucca faxoniana (Faxon Palmlilie)

HERKUNFT / VERBREITUNG

Die Yucca faxoniana findet man vornehmlich im trockenen Grenzgebiet zwischen Texas und Mexiko. Hier lebt sie an steinigen Hängen in Höhenlagen bis 1500m.

EIGENSCHAFTEN

Wachstum
Die Yucca faxoniana erreicht Wuchshöhen bis etwa 7m.
Frosthärte
Generelle Frosthärte-Informationen zur Yucca faxonina finden sich hier.

HABITUS

Rhizom / Wurzelsystem
Die Yucca faxoniana bildet dünne, rötliche Wurzeln.
Wuchsform
Die Yucca faxoniana ist i.d.R. einstämmig, selten im oberen Bereich verzweigt. Die Stämme werden selten höher als 5m.
Blätter
Die steifen, blauen oder grünen Blätter können bis 1.5m lang werden und bilden an den Blatträndern auffällige Fasern.
Die Blätter können ein stückweit variieren: manche Variationen haben längliche, spitz-zulaufende Blätter, andere haben etwas kürzere, leicht geschwungen-zulaufende Blätter.
Blüten
Die Yucca faxoniana bildet zwischen März und Mai Blüten. Der bis zu 1m hohe Blütenstand bildet etwa 10cm lange, weiße + angenehm duftende Blüten.
Früchte
Die Yucca faxoniana bildet fleischige, bis zu 10cm lange Beeren.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
3.1 Allgemein
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
3.2 Physiologie
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4.4 Grasbäume
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
5 EXOTEN-LITERATUR
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
4.6 Obstpflanzen
6 GARTEN-PRODUKTE
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
8 DIES + DAS
4.8 Rankpflanzen
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Umfrage

VOTE! In meinem Garten kultiviere ich exotische Pflanzen seit…

Fotos

21-09-Albizia julibrissin 01 21-09-04 21-09-03 21-09-Asimina triloba 01

Foren-Beiträge

Top