Buchrezension: Global Gardening (Thomas Amersberger) Exoten-Literatur

Das Buch ‚Global gardening – Die Vielfalt der Welt im eigenen Garten‘ ist die umfassende Dokumentation des faszinierenden Gartens von Autor Thomas Amersberger und liefert jede Menge Anregungen für einen naturnahen Garten mit vielen exotischen Pflanzen.

Full screenExit full screen
Slider

Autor

Das Buch ‚Global gardening – Die Vielfalt der Welt im eigenen Garten‘ ist 2017 von Thomas Amersberger veröffentlicht worden.

Thomas Amersberger hat 2002 einen inzwischen ca. 4000m² großen Garten am Neusiedler See in Österreich südöstlich von Wien gekauft, den er seither Stück für Stück zu einem umwerfenden, globalen Garten entwickelt hat.

Im Internet findet man Thomas Amersberger hier.

Informationsgehalt

Das 242 Seiten starke Buch ist in erster Linie die Dokumentation des Privatgartens von Thomas Amersberger. Es beschreibt die chronologische Entwicklung seines Gartens mit den wesentlichen Pflanzen und liefert Tipps, Tricks + Anregungen für einen naturnahen, globalen Garten.

Als Nachschlagewerk ist das Buch nur bedingt geeignet: möchte man auf die Schnelle etwas in dem Buch nachschlagen, scheitert man, da sich Aufbau + Struktur des Buches dem Leser nicht sofort erschließen, gewisse Informationen (z.B. Frosthärte-Informationen) nicht durchgängig bei allen beschriebenen Pflanzen geliefert werden und wenn, dann nur ‚versteckt‘ in Prosa vorliegen. Kurze Pflanzen-Steckbriefe wären hier z.B. hilfreich.

KapitelBeschreibung
Wie alles begannchronologische Anlage des Gartens von Thomas Amersberger
Online-Gardening und Klimawandelsteigende Pflanzenvielfalt durch Klimawandel und Globalisierung
Der schlampige Garten – slow GardeningGedanken zum naturnahen Gärtnern
Der Garten für alle SinneDuften, Riechen, Schmecken, Berühren im Garten
Das Anlegen eines artenreichen Naturgartens der ZukunftBoden, Bewässerung, geeignete Pflanzenarten
Back to the rootsNachhaltiger Garten
Meine Favoriten und Pflanzen für die ZukunftAuswahl geeigneter exotischer Pflanzen für den globalen Garten
Trockenheitsverträgliche BäumeAuswahl geeigneter exotischer Bäume für den globalen Garten
ÜberwinterungsschutzGrundgedanken zum Winterschutz
Online zum besseren GärtnerChancen durch das Internet
Ein Leitfaden durchs InternetPflanzen-Bezugsadressen im Internet

Inspirationsfaktor

Thomas Amersberger möchte mit seinem Buch für den globalen Garten begeistern und das gelingt ihm voll und ganz. Nach Lesen des Buches und Bewundern der tollen Garten-Fotos ist der Kopf voller neuer Ideen für den eigenen Garten.

Unterhaltungsfaktor

Das Buch liest sich sehr schön. Die Kurz-Kapitel werden hierbei mit vielen professionellen Fotos wunderschön untermalt. Nach etwa 2 Stunden hat man das Buch allerdings bereits durchgelesen.

Bewertung

Das Buch ‚Global gardening – Die Vielfalt der Welt im eigenen Garten‘ schafft es, den Leser mit vielen tollen (teils auch weniger bekannten) Pflanzen (nicht nur Exoten!), kurzweiligen Geschichten und wunderschönen Fotos in seinen Bann zu ziehen und für den globalen Garten zu begeistern.

Der Autor tritt hierbei als authentischer Überzeugungstäter für einen naturnahen Garten mit einheimischer + exotischer Bepflanzung auf.

Eine Übersicht über alle Literaturbewertungen findet sich in der Bestenliste.

Global Gardening
3.8 GESAMT
informativ
inspirierend
unterhaltsam

3 comments on “Buchrezension: Global Gardening (Thomas Amersberger) Exoten-Literatur
  1. monika mayer höttinger, 7350 Oberpullendorf sagt:

    Lieber Herr Amersberger, ich frage an, ob sie ihren Garten für den Besuch mit einer Gartengruppe im Juni 2020 öffnen. Teilen sie mir bitte auch den Gruppenpreis mit und auch, wann ein Besuch bei ihnen möglich wäre.
    Liebe Grüße, Monika Mayer-Höttinger

  2. tom sagt:

    Hallo Fr. Mayer-Höttinger,
    ich kann absolut nachempfinden, dass Sie sich für einen Gartenbesuch in Thomas Amersbergers Garten interessieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass sein Garten absolut faszinierend ist und auch Thomas eine Menge zu erzählen hat.
    Mein Exotengarten liegt allerdings in Bayern (und nicht in Österreich). Sie sind also bei mir leider falsch.
    Liebe Grüße aus München
    Tom

  3. Liebe Frau Mayer-Höttinger,

    sehr gerne! Schicken Sie bitte ein email an presse@amersberger.com und wir schicken Ihnen die aktuellen Termine für Gartenführungen.

    liebe Grüße

    Thomas Amersberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Tipps

Jetzt an den Nässeschutz denken!


Was sollte im Winter wie geschützt werden? So sieht mein Winterschutz-Programm aus.


Was sollte jetzt geschützt werden? Ab sofort dokumentiere ich meinen Winterschutz hier tagesaktuell mit!

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-10-05 20-10-03 20-10-04 20-10-Indianerbanane 02

Aktuelle Beiträge

Agave neomexicana: Steckbrief
Mein Exotengarten: Zahlen, Daten, Fakten
Mein Winterschutz 2020/21
Faxon Palmlilie: Zahlen, Daten, Fakten
Kaktus: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Olivenbaum Risse am Stamm
Ensete maurellii überwintern
Top