Hesperaloe parviflora: Steckbrief Rote Palmlilie

Die agaven-ähnliche Hesperaloe parviflora ist mit ihren blaugrünen Blättern und den lachsfarbenen Blütenständen ein wunderschöner Blickfang im Garten.

zur Gallerie

Hesperaloe parviflora: Steckbrief 1
Hesperaloe parviflora: Steckbrief 2
Hesperaloe parviflora: Steckbrief 3
Hesperaloe parviflora
Hesperaloe parviflora
Hesperaloe parviflora
Exit full screenEnter Full screen

SYSTEMATIK

Hesperaloe parviflora – gelegentlich als ‚rote Yucca‘ bezeichnet – ist eine Pflanzenart der Gattung Hesperaloe in der Familie der Agavengewächse.
Bzgl. Bewässerung, Düngung, Schnitt und Vermehrung kann man sich an der Pflege von Agaven orientieren.
Die Pflanzengattung Hersperaloe vereint Merkmale von Yuccas (Habitus), Agaven (Samen) und Aloe (Blütenstand) und ist nahe verwandt mit der Sektion Hesperoyucca in der Gattung Yucca.

Systematik Name
Abteilung Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
Klasse Magnoliopsida (Bedecktsamer)
Ordnung Asparagales (Spargelartige)
Familie Asparagaceae (Spargelgewächse)
Gattung Hesperaloe
Art Hesperaloe parviflora (kleinblütige Hesperaloe / rote Yucca)

Man unterscheidet 2 Unterarten:

  • Hesperaloe parviflora subsp. bechtoldii
  • Hesperaloe parviflora subsp. parviflora

HERKUNFT / VERBREITUNG

Hesperaloe parviflora ist in Mexiko und in den USA in Wüstengebieten und Höhenlagen bis 2000m über NN angesiedelt.

EIGENSCHAFTEN

Wachstum
Die Hesperaloe parviflora wächst i.d.R. stammlos aufrecht.
Frosthärte
Generelle Frosthärte-Informationen zur Hesperaloe parviflora finden sich hier.
Im Winter kann man sich am Winterschutz von Agaven orientieren. Empfehlenswert ist leichter Frost- und mittlerer Nässeschutz.

HABITUS

Rhizom / Wurzelsystem
Hesperaloe sind Flachwurzler.
Wuchsform
Die rosettenförmige, buschige + immergrüne Hesperaloe parviflora kann einen Durchmesser bis zu 1m erreichen.
Blätter
Die leicht-gedrehten, flexiblen, blaugrünen Laubblätter werden bis zu 120cm lang und bis zu 2cm breit. An ihren Blatträndern bilden sich kurze, gedrillte, weiße Randfasern.
Blüten
Die Hesperaloe parviflora blüht bei uns etwa zwischen Mai und August. Der agaven-ähnliche Blütenstand kann bis zu 2.5m hoch wachsen. Er ist gewöhnlich in der oberen Hälfte verzweigt. Die länglichen, je nach Sorte lachsfarbenen / pinken oder gelben Blüten können bis zu 3cm lang werden.
Früchte
Die eiförmigen, holzigen Kapseln können bei Reife bis 4cm lang und 3cm breit werden. Die schwarzen Samen können etwa 1cm lang und 1mm dick werden.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
3.1 Allgemein
4.1 Agaven, Palmlilien, Rauschöpfe + Bärengras
2.1 Dokumentation
1 EINFÜHRUNG
2 MEIN EXOTENGARTEN
2.2 Saison-Berichte
4.2 Bambus + Gräser
3.2 Physiologie
4.3 Baum- + Palmfarne
3 EXOTENGARTEN-KNOW HOW
3.3 Kauf + Auspflanzung
4.4 Grasbäume
4 EXOTEN IM DETAIL
3.4 Schutz + Pflege
5 EXOTEN-LITERATUR
4.5 Kakteen
3.5 Mangelerscheinungen + Krankheiten
4.6 Obstpflanzen
6 GARTEN-PRODUKTE
4.7 Palmen
7 GARTEN-PRODUKTE (DIY)
8 DIES + DAS
4.8 Rankpflanzen
4.9 Sonstige Exoten
9 Fotos

Aktuelle Umfrage

VOTE! Der Anteil exotischer Pflanzen in meinem Garten beträgt…

Fotos

21-08-01 21-08-Asimina triloba 01 21-08-Trachycarpus Fortunei 01 21-07-Xanthorrhoea johnsonii 03

Foren-Beiträge

Auracaria
Musa Basjoo
Top