Zum Inhalt springen

Nolina: Pflege Bärengras

    SHARE:

    Nolinas sind ähnlich genügsam wie Yuccas oder Dasylirion und benötigen daher während der Vegetationsphase quasi keine Aufmerksamkeit.

    zur Gallerie

    Nolina
    Nolina
    Nolina
    Nolina
    Nolina
    Exit full screenEnter Full screen

    ALLGEMEIN

    Nolinas sind anspuchslos und pflegefehlertolerant.

    DÜNGUNG

    Nolinas wachsen an ihrem Naturstandort auf sehr kargen Böden. Von daher benötigen sie keinen zusätzlichen Dünger. Wer seiner Nolina trotzdem etwas Gutes tun will, kann sie gelegentlich mit einem Volldünger (NPK-Mischverhältnis 2-4-4 oder Vielfache davon) düngen.

    BEWÄSSERUNG

    Nolinas sollten nur sehr sparsam gegossen werden. I.d.R. kommen sie bei uns auch während längerer Trockenphasen ohne zusätzliche Bewässerung aus.

    SCHNITT

    Nolinas benötigen i.d.R. keinen Schnitt. Wenn einen abgestorbene, braune Blätter stören, können diese aber direkt an der Blattbase abgeschnitten werden.

    VERMEHRUNG

    Nolinas lassen sich gut + schnell per Samen vermehren. Die Samen keimen i.d.R. innerhalb von 2 Wochen.