Chinesische Hanfpalme: Winterschutz-Methode „Umhausung“ Trachycarpus Fortunei

Wie kann man ausgepflanzte Hanfpalmen im Winter schützen? Insbesondere in frostigen Gegenden empfiehlt sich eine beheizte Umhausung der Palme. Was man dazu braucht und wie das geht…

Winterschutz-Methode: Umhausung
CHINESISCHE HANFPALME
(Trachycarpus fortunei)

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

AUF EINEN BLICK

#teuer #sehr aufwändig aufzubauen #bedingt flexibel #sehr effektiv #professionell

AufbauBeheizung abSchutz für
2:00h-8°CWurzelnStamm / GeästBlätter

ZIELSETZUNG

Der Winterschutz mit Umhausung hat das Ziel, eine Hanfpalme verlässlich unbeschadet über den Winter zu bekommen. Da selbst bei etablierten Hanfpalmen initiale Frostschäden ab etwa -10°C auftreten können, ist eine zusätzliche Beheizung (zumindest für den Notfall) bei uns in Deutschland überall zu empfehlen.

ANSATZ

Die Hanfpalme wird (z.B. mit einem professionellem Winterschutzgestell) umbaut, mit Vliessäcken, Luftpolsterfolie + Mulch abgedeckt und mit Heizkabeln (bzw. einem kleinen Heizlüfter) versehen, die bei Dauerfrost + Frostspitzen unterstützen sollen.

PROGRAMM

Sobald erstmals Temperaturen unter -8°C oder dauerhafte Tages- + Nachtfröste angekündigt sind, erfolgt der Aufbau des Winterschutzes.
Solange die Temperaturen unter -8°C liegen, umwickelt man das Schutzgestell von außen eng + möglichst luftdicht mit dicker Luftpolsterfolie, zieht eine Vlieshaube über + beheizt den Schutzbau. Die Vlieshaube dient nicht nur der stärkeren Isolation, sondern verhindert auch, dass bei Anliegen der Wedel an der Luftpolsterfolie eine Kältebrücke entsteht, wodurch die betroffenen Wedel erfrieren können.
Sollte die Temperatur im geschlossenen Schutzbau unter -12°C sinken, weil die Leistung der Heizkabel nicht ausreicht, sollte ein kleiner Heizlüfter (zur Sicherheit mit Umkippschutz!) zugeschaltet werden.
Sobald die Temperaturen oberhalb -8°C liegen, werden die Vlieshaube und die Luftpolsterfolie (im mittleren Stammbereich) zur Belüftung des Schutzbaus entfernt.
Bei Temperaturen unter 0°C und gleichzeitigem Niederschlag wird dem Schutzbau die Vlieshaube als leichter Nässeschutz übergezogen.
Sind im Frühjahr keine Nachttemperaturen mehr unter – 5°C zu erwarten, wird der Winterschutz vollständig abgebaut. Das kann durchaus schon Mitte Februar sein.

MATERIALLISTE

Nachfolgende Material-Liste dient dem Aufbau des Winterschutzes für 1 Hanfpalme:
Bedarfmeine ProdukteZweck
Schutzbau
[1x]
palmen-winterschutz.de / Schutzgestell:

  • 1 Fussmodul (Höhe: 0.40m; Durchm.: 0.50-0.85m)
  • x Erweiterungsmodule (Höhe: 0.66m; Durchm.: 0.50m)
  • 1 Kronenmodul (Höhe: 1.07m; Durchm.: 0.50m)
Umhausung
Heizkabel
[Wurzelbereich: 5m; Stamm: Umfang x Höhe/0.1m; Krone: 8m]
Eisfrei / Extra Frostschutz und Heizkabel (Einschalttemp. ab +3°C):

  • je nach Palmengröße 8m / 128 Watt oder 14m / 192 Watt (Wurzelbereich + Stamm)
  • 8m / 128 Watt (Krone)
Beheizung des Schutzgestells
Thermostat
[1x]
Inkbird / ITC-308 WIFIRegelung der Beheizung
Funk-Thermo- / Hygrosensor
[1x]
Technoline / Mobile Alerts MA10200 / MA10320Temperatur- und Luftfeuchtekontrolle
Schutzmatte
[1x]
Bio Green Winterschutz PalmenwurzelschutzKälteschutz für den Boden (Wurzelschutz)
Vlieshaube
[1x]
tropical-world / Winterschutz XL Vlieshaube 250cm mit Reißverschlusszusätzliche Kältedämmung aussen um Schutzgestell
Schutzgestell-Dach
[mindestens 50cmx50cm]
Holzfliese geriffelt, 50x50cmRegen- / Schneeschutz für Palme auf Schutzgestell
Maschengewebe
[Höhe: ca. 50cm; Länge: ca. 200cm]
Goplast Maschengewebe‚Auffangnetz‘ für Mulch im Wurzelbereich
Jutefilz
[entsprechend Stammhöhe]
Videx-Winterschutz Jute-Filz-WickelbandKälteschutz für Palmenstamm
Verlängerungskabel
[1x10m]
Meister Schutzkontaktverlängerung 10mVerbindung Stromzufuhr mit Palme bzw. Verbindung zwischen 2 Palmen
Mehrfachsteckdose
[1×4-fach]
REV Ritter Steckdosenleiste 4-fachAnschluss Elektronik im Schutzgestell
Luftpolsterfolie
[1,5m2 für Fussmodul; 1,5m2 pro Erweiterungsmodul; 2,0m2 für Kronenmodul]
HaGa-Welt.de / Thermo-Isolierfolie 3-lagig, K-Wert 3.0Isolierung / Verschluss Schutzgestell bei Temperaturen im Grenzbereich der Palme
KabelbinderBefestigung Kleinteile
KlebebandBefestigung Luftpolsterfolie am Schutzgestell
Heringe
[ca. 10]
Befestigung Schutzgestell; Fixierung Heizkabel im Wurzelbereich
Spanngurte
[nach Bedarf]
Fixierung Luftpolsterfolie; Abspannen Schutzgestell gegen Wind
Mulch
[ca. 100l]
Kälteschutz für den Wurzelbereich

AUFBAU

1.Wedel zusammenbinden
Wedel direkt unterhalb der Blattsegmente z.B. mit Paketklebeband eng zusammenbinden; beim Zusammenbinden empfiehlt es sich, bei den inneren 3-5 Wedeln anzufangen und dann mit jeder Umwicklung 2-3 weitere Wedel möglichst eng einzubinden
2.1. Heizkabel im Wurzelbereich und am Stamm verlegen
Heizkabel spiralförmig über den Wurzelbereich und dann den Stamm hoch bis zur Wachstumsöffnung verlegen; Anschlusskabel sollte von der Wachstumsöffnung weggehen (da Anschluss im Dachbereich erfolgt); Heizkabel nicht über Kreuz und Schlaufen mit mindestens 10cm Abstand legen, um Brandgefahr zu vermeiden; Heizkabel bei Bedarf mit Heringen und Kabelbindern fixieren
3.[optional] Stamm mit Jutefilz umwickeln
4.Wurzelschutz anbringen
5.Palme mit Schutzgestell umbauen
man benötigt ein Fussmodul, ein Kronenmodul und je nach Palmenhöhe ggf. ein oder mehrere Erweiterungsmodule
6.Anschlusskabel des 1. Heizkabels verlegen
Anschlusskabel des Heizkabels im Schutzbau lose nach oben führen
7.Strom-Zuleitungskabel verlegen
Strom-Zuleitungskabel unterhalb Schutzbau einführen und im Schutzbau lose nach oben führen
8.Maschengewebe am Schutzgestell anbringen
Maschengewebe aussen um Schutzgestell im Bodenbereich (Fussmodul) ca. 50cm hoch mit Kabelbinder fixieren (dient als seitliche Begrenzung für Mulch im Wurzelbereich)
9.Wurzelbereich mulchen
Wurzelbereich ca. 30 cm hoch mulchen
10.2. Heizkabel im Kronenbereich verlegen
Heizkabel spiralförmig von der Wachstumsöffnung hoch zwischen den Wedeln verlegen; Heizkabel bei Bedarf (z.B. am Schutzgestell) mit Kabelbindern fixieren
11.Anschlusskabel des 2. Heizkabels verlegen
Anschlusskabel des Heizkabels im Schutzbau lose nach oben führen
12.Schutzgestell-Dach montieren
geriffelte Holzfliese als Dach für Schutzgestell mit Kabelbinder am Schutzgestell fixieren
13.[optional] Lichterkette montieren
Lichterkette soll optisch signalisieren, ob die Palme wie gewünscht beheizt wird; dazu: Lichterkette im Schutzgestelldach verlegen + fixieren
14.Elektronik anschließen
das Thermostat mit dem Strom-Zuleitungskabel verbinden und vom Thermostat in eine Mehrfach-Steckdose führen; hier werden die 2 Heizkabel + ggf. die Lichterkette angeschlossen
15.Thermostat programmieren
einschalten bei -10°C; wieder ausschalten bei -5°C
16.Elektronik fixieren
komplette Elektronik unterhalb Dach mit Kabelbinder fixieren
17.Funk-Thermometer anbringen
Funk-Thermometer im nässegeschützten Dachbereich anbringen
18.Temperaturfühler des Thermostats platzieren
Temperaturfühler des Thermostats kurz oberhalb vom Mulch auf der Ostseite fixieren
19.Dachbereich mit Luftpolsterfolie einpacken
Dachbereich des Schutzgestells mit Luftpolsterfolie wasserdicht einpacken, so dass Elektronik vor Nässe geschützt ist; Luftpolsterfolie mit Klebeband oder Spanngurt fixieren
20.unteren Stammbereich mit Luftpolsterfolie einpacken
Schutzgestell im unteren Stammbereich um Maschengewebe mit Luftpolsterfolie eng umwickeln; Luftpolsterfolie mit Klebeband fixieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

DU BRAUCHST HILFE?

Aktuelle Themen

#Erste Winterschutz-Gedanken


Welche Pflanze braucht welchen Schutz? Der Exoten-Konfigurator sagts Dir - konkret für Deinen Garten!


Im frostigen München muss ich meine Exoten im Winter gut schützen. So sieht mein Winterschutz aus...

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-09-05 20-09-Olivenbaum 01 20-09-04 20-09-03

Aktuelle Beiträge

Olivenbaum: Zahlen, Daten, Fakten
Palmlilie: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Umfrage 5: Pflanzen in meinem Garten ordne ich i.d.R. …
Australischer Grasbaum: Winterschutz-Methode „Styropor-Schutzbau“
Maihuenia poeppigii: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Hanfpalme krank
Der Stamm macht mir Sorgen...zure …
Top