Olivenbaum: Mangelerscheinungen + Krankheiten Olea europaea

Olivenbäume gelten als relativ robust und gesund. Wenn der immergrüne Olivenbaum allerdings seine Blätter verfärbt oder abwirft, deutet das auf Probleme hin. In der Regel erholt sich der Olivenbaum aber wieder gut von Mangelerscheinungen + Krankheiten.

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

Es gibt weit mehr als 1000 Olivenbaumsorten. Die Krankheitsanfälligkeit variiert je nach Sorte und Klima am Standort.

SYMPTOME

WELCHE SYMPTOME TRETEN AM OLIVENBAUM AUF?
Blattfarbe:
Blattflecken:
Blattschaden:
Wuchs:
Sonstiges:

MANGELERSCHEINUNGEN + KRANKHEITEN

SymptomProblemmögl. UrsacheHilfeBlattfarbeBlattfleckenBlattschädenWuchsSonstiges
Blätter vertrocknen vom Rand her und hängen herunterNährstoffmangelPflegefehler: zu wenig DüngerDüngunggelb, braunBlätter herunterhängend
braune BlätterÜberwässerungPflegefehler: Staunässe / geschädigte WurzelnBoden umarbeiten: Sand und Drainageschicht einarbeiten, besseren Wurzelschutz im Winterbraun
gelbliche / weißliche Blätter; feine Gespinste (meist auf der Blatt-Unterseite)Schädlingsbefall (Spinnmilben) Olivenbaum kräftig abspritzen; Olivenbaum behandeln (z.B. mit Brennnesselsud, 1 EL Rapsöl / Neemöl / Schmierseife + Wasser + Isopropanol oder zur Not mit Insektizid ‚BI 58‘)gelbweissweisse ‚Wolle‘
kleine, weisse Tierchen oder braune Huckel auf Stengeln + Blattunterseiten; weissliche / bräunliche schwarze Flecken auf BlätternSchädlingsbefall (Schildläuse) Olivenbaum kräftig abspritzen; Olivenbaum behandeln (z.B. mit Brennnesselsud, 1 EL Rapsöl / Neemöl / Schmierseife + Wasser + Isopropanol oder zur Not mit Insektizid ‚BI 58‘)gelbweiss, braun, schwarzbraune Huckel auf Stengeln + Blattunterseitenweisse Tierchen, Blütenansätze vertrocknen
weisse, trockene ‚Wattebäuschchen‘ (auf Blatt-Unter- + Oberseite, zwischen Blattgabelungen, auf Stängeln); gelbliche Verfärbung der Blätter; ggf. klebrige Flecken am Boden (=Honigtau / Ausscheidung der Läuse)Schädlingsbefall (Wollläuse / Ölbaumblattflöhe bzw. Euphyllura olivina): Schädlinge saugen Saft aus frischen Trieben, so dass Blütenansätze vertrocknen Olivenbaum kräftig abspritzen; Olivenbaum behandeln (z.B. mit Brennnesselsud, 1 EL Rapsöl / Neemöl / Schmierseife + Wasser + Isopropanol oder zur Not mit Insektizid ‚BI 58‘)gelbweissweisse ‚Wolle‘
weisse, feuchte ‚Wattebäuschchen‘ (auf Blatt-Unter- + Oberseite, zwischen Blattgabelungen, auf Stängeln)Schädlingsbefall (junge Zikaden) Olivenbaum kräftig abspritzen; Olivenbaum behandeln (z.B. mit Brennnesselsud, 1 EL Rapsöl / Neemöl / Schmierseife + Wasser + Isopropanol oder zur Not mit Insektizid ‚BI 58‘)gelbweissweisse ‚Wolle‘
gelbliche Blätter mit schwarzen FleckenPilzbefall (Mycocentrospora cladosporioides)Schutzfehler: Olivenbaum schwitzt im WinterschutzSchutzbau lüften; Olivenbaum spritzengelbschwarz
Blattspitzen mit innen hellen + nach außen dunklen Flecken; Blätter fallen ab; Zweige sterben ggf. ab (‚Augenfleckenkrankheit‘ / ‚Pfauenauge‘)Pilzbefall (Spilocaea oleagina)Schutzfehler: Olivenbaum schwitzt im WinterschutzSchutzbau lüften; Olivenbaum spritzen (Fungizide auf Kupferbasis); befallene Blätter entfernengelb, braunBlätter fallen abZweige sterben ab
Rinde + Blätter mit schwarzem ÜberzugPilzbefall (Fumago vagans)Schutzfehler: Olivenbaum schwitzt im WinterschutzSchutzbau lüften; betroffene Blätter mit Seifenlauge abwaschenschwarzRinde mit schwarzem Überzug
Blätter fallen abFrostschaden (Blätter); LichtmangelSchutzfehler: zu lange zu kühl im dunklen Schutzbau überwintertbesserer, lichtdurchlässiger Frostschutz im Winter; neue Blätter erscheinen im Mai / JuniBlätter fallen ab
Blätter fallen ab; schwache Neuaustriebe; welkende BlütenFrostschaden (Wurzelschaden; bei Extremfrost)Schutzfehler: Wurzeln erfrorenbesserer Frostschutz im Winter; neue Blätter erscheinen im Mai / JuniBlätter fallen ab, schwache Neuaustriebewelkende Blüten
Risse an Stamm + ZweigenFrostschadenSchutzfehler: im Frühjahr bei wechselnden Temperaturen um den Gefrierpunkt herum, wenn Saftströme bereits aufsteigen oder aufgrund Spannungen durch starke Temperaturdifferenzen zwischen Sonnen- + Schattenseitebesserer Frostschutz im Frühjahr (einpacken mit wasserabweisendem, atmungsaktiven Vlies, Weissanstrich, Sonnenseite z.B. mit Brett vor direkter Sonneneinstrahlung schützen); Rissstelle mit Strohband umwickelnRisse am Stamm, Risse an Zweigen
Zellwucherung an Stamm + Ästen (‚Olivenkrebs‘)Bakterienbefall (Pseudomonas syringae)Schutzfehler: Risse an Stamm + Zweigenbefallene Stellen (Stamm, Zweige) abschneidenZellwucherung am Stamm, Zellwucherung an Ästen
Zellwucherung im Wurzelbereich oder am Stammansatz (insbes. bei Jungpflanzen)Bakterienbefall (Acrobacterium tumefaciens)Schutzfehler: Verletzungen an Stammansatz + WurzelnPflanze stirbt i.d.R. innerhalb weniger Jahre ab, da Versorgung der oberirdischen Pflanzenteile behindert istZellwucherung am Stamm, Zellwucherung im Wurzelbereich


10 comments on “Olivenbaum: Mangelerscheinungen + Krankheiten Olea europaea
  1. Andreas Wiebogen sagt:

    Bei unserem Olivenbaum werden die Spitzen der neu ausgetriebenen Blätter braun. In weiterer Folge wird das gesamte Blatt braun und fällt ab.
    Was kann ich dagegen unternehmen?

  2. Martina Henning sagt:

    Hallo,
    der Stamm meines Olivenbaum hat weiße Flecken. Was könnte das sein?
    Liebe Grüße von Martina

  3. tom sagt:

    Liebe Martina,
    was hälst Du davon, wenn Du mal im Forum ein neues Thema aufmachst und entsprechende Fotos einstellst?
    https://www.exotengaertner.de/exotengarten-forum/forum/obstpflanzen/

    Schöne Grüße aus München
    tom

  4. Katja sagt:

    Hallo ,mein Olivenbaum hat an einem Blatt Waben . Man sieht auch das Eier drin sind . Was ist das und ist das für de Olivenvaum schädlich ?
    Danke schon mal
    Grüße Katja

  5. Heide Baker sagt:

    wir haben einen 300 Jahre alten Baum vor 3 Monaten in die Erde mit Lavaschicht gesetzt. Dem Baum geht es nicht gut.Die grünen Blätter sind fahl und an den Wurzeln haben wir heute weiße Erdteil entdeckt die seltsam riechen. Was können wir tun? Wir haben ihn nicht viel gegossen und immer mit einem Sensor geprüft ob er gut versorgt ist. Aber jetzt haben wir große Sorgen.

  6. Bine sagt:

    Unser Olivenbaum steht seit Jahren im Kaltwintergarten. Seit einiger Zeit fiel uns klebriger Boden um den Baum herum auf. Mittlerweile haben wir auch Unmengen Wespen im Baum und darum herum, außerdem bekommt er jetzt auch ein paar gelbe Blätter. Sind das Läuse? Gibt es eine natürliche Möglichkeit den Baum zu behandeln, da er zu schwer ist, um die Treppe in den Garten getragen zu werden?

    Liebe Grüße

    Bine

    • tom sagt:

      Liebe Bine,
      Fotos machen es meist leichter. Dazu könntest Du hier ein entsprechendes Thema aufmachen und Fotos hochladen:
      https://www.exotengaertner.de/exotengarten-forum/forum/obstpflanzen/

      Trotzdem schon mal per „Ferndiagnose“:
      es könnte wirklich Honigtau von Läusen sein. Auch die Wespen deuten darauf hin.
      Chemie wollt ihr im Wintergarten sicher gerne vermeiden.
      Bleiben Hausmittel oder die Homöopathie (wer daran glaubt):
      Hausmittel: Brennnesselsud, 1 EL Rapsöl / Neemöl / Schmierseife + Wasser + Isopropanol
      Homöopathie: Syrphina larva D6, Cimicifuga C3

      Schöne Grüße
      Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelles

Deutschlands Exotengärten


Du hast auch exotische Pflanzen in Deinem Garten?
ZEIG UNS DEINEN GARTEN!

Aktuelle Umfrage

Pflanzen in meinem Garten ordne ich i.d.R. ...

Aktuelle Fotos

20-08-01 20-08-australischer Taschenfarn 01 20-07-25 20-07-24

Aktuelle Beiträge

5 botanische Attraktionen in meinem Garten
Sommer 2020 – was erlaube?
5 Exotengarten-Lieblinge meiner Gäste
Blaublättrige Palmlilie: Zahlen, Daten, Fakten
Der Exotengärtner: 5 Jahre Gartenblog
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Hanfpalme
Top