Olea europaea: Winterschutz-Methode „Winterschutzzelt“ Olivenbaum

Wie kann man Olivenbäume im Winter schützen? Gut geeignet sind professionelle Winterschutzzelte. Was man dazu braucht + wie das geht…

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

AUF EINEN BLICK

#teuer #aufwändig aufzubauen #unflexibel #professionell #effektiv

Aufbau Beheizung ab Schutz für
1:00h -5°C Wurzeln Stamm / Geäst Blätter

ZIELSETZUNG

Der Winterschutz mit Winterschutzzelt hat das Ziel, einen Olivenbaum verlässlich unbeschadet über den Winter zu bekommen. Da selbst bei etablierten, gut-frostharten Olivenbäumen initiale Frostschäden ab etwa -10°C auftreten können, ist eine zusätzliche Beheizung (zumindest für den Notfall) bei uns in Deutschland überall zu empfehlen.

ANSATZ

Der Olivenbaum wird mit einem professionellen Winterschutzzelt umbaut und innen bei Bedarf mit einem thermostat-gesteuerten Heizlüfter erwärmt.

PROGRAMM

Olivenbäume sind Frost aus ihren natürlichen Verbreitungsgebieten gewohnt und benötigen kühle Winter, um gut zu gedeihen und zu fruchten. Problematisch ist allerdings die bei uns langanhaltende, feuchte Kälte. Da Olivenbäume ihren eigenen Frostschutz langsam aufbauen, bei Erwärmung aber schnell wieder abbbauen, sind wärmere Phasen in unseren Wintern gefährlich.
Sobald es erstmals Temperaturen unter 0°C hat, erfolgt der Aufbau des Winterschutzes (starker Kälteschutz).
Ab -5°C wird der Schutzbau beheizt (Abschaltung bei -2°).
An warmen Winter- / Frühlingstagen muss der Schutzbau zur Belüftung zwingend geöffnet werden.
Ist im Frühjahr kein Frost mehr zu erwarten, wird der Winterschutz vollständig abgebaut. Ggf. muss man den Winterschutz bei späterem Frost (zumindest teilweise) wieder aufbauen. Andernfalls läuft man Gefahr, dass die Blütenknospen erfrieren oder es zu Rindenplatzern kommt (insbesondere im Frühjahr bei schwankenden Temperaturen um den Gefrierpunkt, da Olivenbäume sehr zeitig in Saft gehen).

MATERIALLISTE

Nachfolgende Material-Liste dient dem Aufbau des Winterschutzes für 1 Olivenbaum:
Bedarf meine Produkte Zweck
Winterschutzzelt
[1x]
ecopalms.de [leider nicht mehr erhältlich] (Höhe: 2.8m, Durchmesser: 2.0m) Umhausung
Heizlüfter
BioGreen / Palma (2kW) Beheizung des Schutzgestells
Thermostat
[1x]
Inkbird / ITC-308 WIFI Regelung der Beheizung
Verlängerungskabel
[1x10m]
Meister Schutzkontaktverlängerung 10m Verbindung Stromzufuhr mit Olivenbaum
Mehrfachsteckdose
[1×4-fach]
REV Ritter Steckdosenleiste 4-fach Anschluss Elektronik im Schutzgestell

AUFBAU

1. Strom-Zuleitungskabel verlegen
Strom-Zuleitungskabel vom Wurzelbereich lose am Stamm nach oben führen
2. Olivenbaum mit Zelt-Gestänge umbauen
Zelt-Gestänge aufbauen und über Olivenbaum hieven
3. Zelt-Gestänge fixieren
Zelt möglichst zu allen offenen Seiten hin mit Spanngurten abspannen
4. Heizlüfter platzieren
Heizlüfter – aus Sicherheitsgründen mit Umkippschutz – im Zelt möglichst etwas erhöht (z.B. auf einem kleinen Tisch oder Stuhl) platzieren, so dass dieser bei eintretender Nässe nicht mit Wasser in Kontakt kommt; Heizlüfter nicht direkt Richtung Olivenbaum ‚blasen‘ lassen
5. Elektronik anschließen
das Thermostat mit dem Strom-Zuleitungskabel verbinden und am Thermostat den Heizlüfter anschließen
6. Thermostat programmieren
einschalten bei -5°C; wieder ausschalten bei -2°C
7. Elektronik verpacken und fixieren
Elektronik unterhalb Dach mit Kabelbinder fixieren
8. Temperaturfühler des Thermostats platzieren
Temperaturfühler des Thermostats an der selben Stelle platzieren wie das Funk-Thermometer
9. Zelt-Dach überziehen
sobald erster Frost droht, muss das Zelt-Dach übergezogen und fixiert werden; an frostfreien Tagen immer ausreichend lüften, weil es sonst – insbesondere bei direkter Sonneneinstrahlung – sehr warm im Zelt werden kann

Aktuelle Umfrage

NEU Im nächsten Winter werde ich meine ausgepflanzten Palmen ...

Fotos

21-04-07 21-04-06 21-04-06 21-04-Agave ovatifolia 01

Foren-Beiträge

Top