Japanische Faserbanane: Winterschutz-Methode „Styropor-Abdeckung“ Musa basjoo

Wie kann man ausgepflanzte Faserbananen im Winter schützen? Eine einfache Möglichkeit ist die Styropor-Abdeckung des Wurzelbereichs. Was man dazu braucht und wie das geht…

Winterschutz-Methode: Styropor-Abdeckung
JAPANISCHE FASERBANANE
(Musa basjoo)

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

AUF EINEN BLICK

#kostengünstig #schnell aufgebaut #flexibel anpassbar

AufbauBeheizung abSchutz für
0:30hWurzelnStamm / GeästBlätter

ZIELSETZUNG

Die „Styroporabdeckung“ hat das Ziel, mit möglichst geringem Aufwand rein das Überleben des Rhizoms (und ggf. bodennah abgeschnittener Scheinstamm-‚Stummel‘) sicherzustellen.
Anmerkung: Die meisten Winterschutz-Methoden haben ggü. der hier vorgestellten Methode das Ziel, Scheinstämme möglichst groß unbeschadet über den Winter zu bekommen. Ich kann nicht bestätigen, dass ein aufwändiges Überwintern der Scheinstämme und der daraus resultierende Wachstumstumsvorsprung im nächsten Frühjahr aufs Jahr wirklich Vorteile bringt.

ANSATZ

Der Wurzelbereich (und ggf. bodennah eingekürzte Scheinstämme) werden mit dicken Styroporplatten oder -kisten abgedeckt. Styropor als Material eignet sich besonders gut, da es sehr gut isoliert.

PROGRAMM

Sobald erstmals Temperaturen unter -3°C angekündigt sind, erfolgt der Aufbau des Winterschutzes.
Hat es Dauerfrost oder sinken die Temperaturen unter -10°C, wird der Schutzbau zusätzlich mit einer Vlieshaube abgedeckt.
An frostfreien Winter- / Frühlingstagen wird der Schutzbau zur Belüftung geöffnet.
Ist im Frühjahr kein Frost mehr zu erwarten, wird der Winterschutz abgebaut.
Anmerkung: Ob das Überwintern der Scheinstämme erfolgreich war, kann man direkt beim Auspacken prüfen: schneidet man das oberste Stück des Scheinstamms ab und der Scheinstamm ist in der Mitte weiss, so war man erfolgreich. Falls dem nicht so ist, kann man immer wieder Scheiben abschneiden, bis man hoffentlich auf gesundes Gewebe stößt.

MATERIALLISTE

Nachfolgende Material-Liste dient dem Aufbau des Winterschutzes für 1 Faserbanane:
Bedarfmeine ProdukteZweck
Styroporplatte / -kiste
[Länge / Breite: je nach Fläche des Wurzelbereichs; Stärke: >5cm]
[no name]Abdeckung Wurzelbereich und ggf. bodennah eingekürzter Scheinstämme
Vlieshaube
[1x]
[no name]zusätzliche Kältedämmung

AUFBAU

1.Scheinstämme einkürzen
bei Styroporplatte: alle Stämme ebenerdig einkürzen; bei Styroporkiste: alle Stämme je nach Höhe der Kiste einkürzen
2.Styroporplatte / Styroporkiste platzieren
Styroporplatte / -kiste platzieren und mit schweren Steinen fixieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

DU BRAUCHST HILFE?

Aktuelle Themen

#Erste Winterschutz-Gedanken


Welche Pflanze braucht welchen Schutz? Der Exoten-Konfigurator sagts Dir - konkret für Deinen Garten!


Im frostigen München muss ich meine Exoten im Winter gut schützen. So sieht mein Winterschutz aus...

Aktuelle Umfrage

Winterschutz: Bei mir werden ...

Aktuelle Fotos

20-09-05 20-09-Olivenbaum 01 20-09-04 20-09-03

Aktuelle Beiträge

Olivenbaum: Zahlen, Daten, Fakten
Palmlilie: Winterschutz-Methode „Überdachung“
Umfrage 5: Pflanzen in meinem Garten ordne ich i.d.R. …
Australischer Grasbaum: Winterschutz-Methode „Styropor-Schutzbau“
Maihuenia poeppigii: Steckbrief
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Hanfpalme krank
Der Stamm macht mir Sorgen...zure …
Top