Zum Inhalt springen

Musa basjoo: Winterschutz-Methode „Styropor-Umhausung“ Japanische Faserbanane

    SHARE:

    Wie kann man Musa basjoo im Winter schützen? Am einfachsten ist eine Styropor-Umhausung. Was man dazu braucht + wie das geht…

    zur Gallerie

    Faserbanane - Winterschutz-Styroporschutzbau
    Faserbanane - Winterschutz-Styroporschutzbau
    Faserbanane - Winterschutz-Styroporschutzbau
    Faserbanane - Winterschutz-Styroporschutzbau
    Faserbanane - Winterschutz-Styroporschutzbau
    Exit full screenEnter Full screen

    AUF EINEN BLICK

    #kostengünstig #schnell aufgebaut #flexibel anpassbar

    Aufbau Beheizung ab Schutz vor Schutz für
    0:30h Frost Nässe Wurzeln (Scheinstämme) Blätter

    ZIELSETZUNG

    Die ‚Styropor-Umhausung‘ hat das Ziel, mit möglichst geringem Aufwand das Überleben des Rhizoms (und ggf. kurzer Scheinstamm-Stümpfe) sicherzustellen.
    Anmerkung: Winterschutz-Methoden wie z.B. die Karlsruher Kompostmethode zielen ggü. der hier vorgestellten Methode darauf ab, möglichst große Scheinstämme unbeschadet über den Winter zu bekommen. Ich kann nicht bestätigen, dass der hierdurch entstehende Wachstumsvorsprung im nächsten Frühjahr auch zu größeren Musa basjoo führt (vgl.: Winterschutz von Faserbananen: auf die Länge kommts an?).

    ANSATZ

    Der Wurzelbereich und bodennah eingekürzte Scheinstämme werden mit einer dicken Styroporkiste abgedeckt. Styropor als Material eignet sich besonders gut, da es sehr gut isoliert.

    PROGRAMM

    Sobald erstmals Temperaturen unter -3°C angekündigt sind, erfolgt der Aufbau des Winterschutzes.
    An frostfreien Winter- / Frühlingstagen sollte der Schutzbau zur Belüftung möglichst immer mal wieder geöffnet werden.
    Ist im Frühjahr kein Frost mehr zu erwarten, wird der Winterschutz abgebaut.
    Anmerkung: Ob das Überwintern der Scheinstämme erfolgreich war, kann man direkt beim Auspacken prüfen: schneidet man das oberste Stück des Scheinstamms ab und der Scheinstamm ist in der Mitte weiss, so war man erfolgreich. Falls dem nicht so ist, kann man immer wieder Scheiben abschneiden, bis man hoffentlich auf gesundes Gewebe stößt.

    MATERIALLISTE

    Nachfolgende Material-Liste dient dem Aufbau des Winterschutzes für 1 Faserbanane:
    Bedarf meine Produkte Zweck
    Styroporkiste
    [Länge / Breite / Höhe: je nach Fläche des Wurzelbereichs + gewünschter Scheinstamm-Höhe; Stärke: >5cm]
    [no name] Abdeckung Wurzelbereich und bodennah eingekürzter Scheinstämme
    Vlieshaube
    [1x]
    [no name] zusätzliche Kältedämmung
    Vlies
    [1x]
    [no name] zusätzliche Kälte- und Feuchtigkeitsdämmung

    AUFBAU

    1. Scheinstämme einkürzen
    Alle Scheinstämme je nach Höhe der Styroporkiste einkürzen.
    2. Scheinstämme mit Vlies einwickeln
    Das Vlies sorgt für Frostdämmung und saugt Feuchtigkeit im Schutzbau auf, um ein Vergammeln der Scheinstämme zu verhindern. Alternativ bietet sich auch Stroh als Material an.
    3. Styroporkiste platzieren
    4. Vlieshaube überziehen
    Vlieshaube überziehen und mit schweren Steinen fixieren.